Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Personal im Osten ist fast ein Drittel billiger als in Westdeutschland

Personal im Osten ist fast ein Drittel billiger als in Westdeutschland

Auch rund 20 Jahre nach der Wiedervereinigung klaffen die Personalkosten in Ost- und Westdeutschland gewaltig auseinander. Der Preis für eine geleistete Arbeitsstunde liegt im Osten 27,9 Prozent unter Westniveau, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden auf Grundlage von Daten aus 2008 mitteilte.

Wiesbaden. Demnach liegen die Durchschnittskosten einer Arbeitsstunde im Osten bei nur 21,09 Euro und im Westen sieben Euro höher (28,09 Euro).

Das größte Gefälle besteht in der Industrie, wo die Arbeitgeber im Osten sogar 40 Prozent weniger pro Arbeitsstunde zahlen müssen. Jedoch müsse berücksichtigt werden, dass in Westdeutschland deutlich mehr große Industrieunternehmen zu finden sind - und dort kostet Arbeit in der Regel erheblich mehr als in kleinen Industriebetreiben.

Im öffentlichen Dienst hingegen ist der Abstand mit 7,7 Prozent am geringsten. Dort zeigt sich den Statistikern zufolge, dass sich die Tarife in Ost und West nach der Wende allmählich angeglichen haben.

Wie die Statistiker erklärten, entfallen drei Viertel der Personalkosten auf die Löhne. Das übrige Viertel besteht aus Posten wie Sozialbeiträgen, betriebliche Altersvorsorge, Abfindungen, Altersteilzeit und die berufliche Aus- und Weiterbildung. Nicht mit einberechnet werden beispielsweise Kosten für die Ausstattung eines Arbeitsplatzes - etwa im Büro - oder die Produktivität der Arbeiter.

Deutschlandweit am teuersten ist die Arbeit in den Bereichen Erdöl- und Erdgasgewinnung - dort fallen pro Arbeitsstunde 55,28 Euro an. Es folgt die Luftfahrtbranche mit 53,50 Euro. Die hohen Kosten seien vor allem mit vielen hochqualifizierten und dementsprechend teuren Jobs zu erklären - etwa mit Ingenieuren oder Piloten.

Am Ende der Liste stehen die Wach- und Sicherheitsdienste mit deutschlandweit im Schnitt 13,32 Euro pro Stunde, und die Gastronomie mit 13,86 Euro. Auch Hausmeister, Gebäudereiniger, Garten- und Landschaftsbauer kosten mit 13,89 Euro pro Stunde wenig.

Die Berechnung der Kosten für Arbeitnehmer sind diesmal erstmals nach europaweit einheitlichen Standards erfolgt. Ein Vergleich zu den früheren Angaben der Statistiker ist daher verzerrt. Der Kostendurchschnitt im Europavergleich soll Ende des Jahres vorliegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr