Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pläne für ICE-Strecke Leipzig-Chemnitz stoßen auf Kritik – Linke fordern Route über Borna

Pläne für ICE-Strecke Leipzig-Chemnitz stoßen auf Kritik – Linke fordern Route über Borna

Die Route für die geplante ICE-Verbindung von Leipzig nach Chemnitz stößt auf Kritik. Eine Streckenführung über Borna und Geithain statt über Bad Lausick würde die Bedürfnisse der Region besser berücksichtigen, erklärte der Landtagsabgeordnete Enrico Stange (Linke).

Voriger Artikel
NSU-Trio blieb bei Flucht mit Autopanne liegen - Geheimdienstquelle soll geholfen haben
Nächster Artikel
Steigende Temperaturen und Regen: Durchwachsener Frühling kündigt sich an

Zwei ICE der Deutschen Bahn: Über die Route für die neue Fernstrecke zwischen Leipzig und Chemnitz gibt es hitzige Diskussion.

Quelle: dpa

Chemnitz/Leipzig. Er erinnerte daran, dass zwischen Bad Lausick und Borna oder Grimma keine Bahnanbindungen bestehen.

Am Samstag hatte das sächsische Wirtschaftsministerium die Route über Bad Lausick als Vorzugsvariante festgelegt - und durch das Millionenprojekt eine Fahrzeiteinsparung von knapp zehn Minuten in Aussicht gestellt. Die Fernverkehrszüge zwischen Chemnitz und Leipzig sollen künftig rund 50 Minuten fahren. Momentan dauert die schnellste Verbindung knapp eine Stunde.

Grüne wollen Aufnahme in Bundesverkehrswegeplan

„Ob ein Reisezeitgewinn von unter 10 Minuten einen millionenschweren Ausbau rechtfertigt, steht zu bezweifeln“, sagte Stange. Selbst bei einer Reisezeit von annähernd 50 Minuten gäbe es Konkurrenz - und zwar auf der Straße, erklärte der Landtagsabgeordnete und verwies auf die Autobahn zwischen den beiden sächsischen Metropolen.

Auch von den Grünen gab es kritische Töne: Eva Jähnigen, Verkehrsexpertin der Partei im Landtag, sieht bei der CDU/FDP-Koalition in Sachsen weiter keine Strategie zur Aufnahme der betroffenen Verbindung in den neuen Bundesverkehrswegeplan. „Ohne diese werden weder die Fernverkehrsanbindung nach Chemnitz noch die Elektrifizierung Realität. Ob die Vorauswahl einer Ausbaustrecke allein hier weiterhilft, bleibt offen.“ Sachsen dürfe nicht mehr länger ins Blaue hineinplanen, sondern müsse bundesweit Druck für die Fernverkehrsanbindung von Chemnitz machen.

Vorplanung bis Sommer 2014

Wie das sächsische Wirtschaftsministerium am Samstag mitteilte, wurde in Abstimmung mit der DB Netz AG die Streckenführung über Bad Lausick als Vorzugsvariante festgelegt. Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) sprach von einer „konkurrenzfähigen Reisezeit“. Außerdem sei das Umsteigen zu anderen Fernlinien im Leipziger Hauptbahnhof besser. Die Bahnstrecke zwischen Chemnitz und Leipzig soll ausgebaut werden, um  Südwestsachsen besser an den Schienenfernverkehr anzubinden. Eine Vorplanung und die Kostenschätzung sollen im Sommer 2014 vorliegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr