Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Probebohrungen nach Zinn im Vogtland - 2,7 Milliarden-Lagerstätte vermutet

Probebohrungen nach Zinn im Vogtland - 2,7 Milliarden-Lagerstätte vermutet

Die Suche nach Zinn in Sachsen geht weiter. Nachdem im November bereits in Geyer (Erzgebirge) Bohrungen nach dem begehrten Metall begannen, frisst sich die Technik nun auch im vogtländischen Gottesberg in die Erde.

Voriger Artikel
Fälschung nicht erkannt: Neonazi-Trio hatte einen Pass aus Chemnitz
Nächster Artikel
Unfälle wegen Glätte auf Sachsens Straßen - Blitzeis in Leipzig und Dresden

Erkundungsbohrungen im Vogtland: Mit schwerem Gerät wird nach Zinn gesucht.

Quelle: dpa

Gottesberg. Am Dienstag waren Vertreter der Deutschen Rohstoff AG (DRAG/Heidelberg) im Vogtland. Vorstand Thomas Gutschlag sagte der Nachrichtenagentur dpa, dass die Arbeiten an beiden Standorten vermutlich noch bis Februar andauern würden.

Nach Angaben der DRAG verfügen die beiden Lagerstätten über etwa 180 000 Tonnen Zinn. Nach aktuellem Zinnpreis von etwa 15 000 Euro pro Tonne liegt der Wert der Vorkommen in Sachsen bei rund 2,7 Milliarden Euro.

Ursprünglich hatte die Deutsche Rohstoff AG für ihre Erkundungen einen Zeitraum bis Ende März 2012 veranschlagt. Dabei geht es in eine Tiefe von etwa 400 Meter. Die Lagerstätten an sich sind lange bekannt und waren schon in der DDR erkundet worden. Jetzt geht es darum, die Daten zu überprüfen. Ob es wirklich zu einer Renaissance des Zinnbergbaus im Erzgebirge kommt, steht aber noch in den Sternen. Erst später soll ein Konzept mit allen Details von der Förderung bis zur Verhüttung folgen.

Hinter den Erkundungen in Sachsen stecken vor allem Investoren aus Asien und Australien. Die DRAG hatte für das Vorhaben die Firma Tin International Ltd. mit Sitz in Brisbane gegründet. Sie soll alle Anteile der Sachsenzinn GmbH übernehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr