Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Prominente Unterstützer für Markkleebergs Bewerbung um Landesgartenschau 2015

Prominente Unterstützer für Markkleebergs Bewerbung um Landesgartenschau 2015

Namhafte Unterstützung bei der Bewerbung um die Landesgartenschau 2015 erhält Markkleeberg. Neben Bürgermeister Bernd Klose und dem Leipziger Stadtoberhaupt Burkhard Jung, setzt sich unter anderen auch Wieland Kiess, Direktor der Universitäts-Kinderklinik Leipzig, für Markkleeberg ein.

Markkleeberg. Damit erhalten Borna uns Delitzsch bei ihrer Bewerbung ernstzunehmende Konkurrenz.

"Allein durch die Sanierungsvorhaben rund um die Bundesstraße 2 sind erhebliche Einschnitte im Parkverlauf zu erwarten. Aus unserer Sicht ist es in diesem Zusammenhang mehr als sinnvoll, diese Baumaßnahmen im Gesamtpark zu konzipieren und nachhaltig zu gestalten", sagte Markkleebergs Oberbürgermeister Bernd Klose. Darüber hinaus solle der Agra-Park als Bindeglied zwischen Markkleeberg-West und Markkleeberg-Ost wirken sowie als eine Wegeverbindung in der Nord-Süd-Dimension zwischen dem städtischen Bereich Leipzig/Halle bis hin zum Neuseenland.

Sein Leipziger Amtskollege Burkhard Jung meinte: "Die Bewerbung der Stadt Markkleeberg für die Ausrichtung der Landesgartenschau 2015 unterstütze ich gerne. Dies ist nicht nur unserem gemeinsamen Interesse an der Zukunft des Agra-Parkes geschuldet." Es würde eine mutige Planung vorgelegt, die Tradition und Moderne verbindet und eine die Region vernetzende Struktur der Wohngebiete mit dem Neuseenland schafft. "Die ganze Region könnte von einer Landesgartenschau auf der Agra profitieren", so Jung.

Die Stadt Markkleeberg bewirbt sich mit brach liegenden Flächen südlich des historischen Teils des Agra-Parks um die Ausrichtung der Landesgartenschau. Ziel ist es, den Agra-Park um neue Teile zu erweitern und den historischen Park zu rekonstruieren. Eckpunkte zur Bewerbung beziehen sich auf die zu erwartende starke Zerstörung von Teilen des Parks im Zuge des Umbaus der B2-Brücken im Park und neue Parkstrukturen. Diese neuen Areale seien wichtige Verbindungsglieder in der Parklandschaft für Wanderer, Radfahrer und Boote von Leipzig zum Markkleeberger See, hieß es.

Professor Wieland Kiess, Direktor der Leipziger Universitäts-Kinderklinik, sieht gute Vorrausetzungen für seinen Favoriten. „Die Region um Markkleeberg hat bereits viele Jahrzehnte intensiv an einem Wiederaufbau der regionalen Naturflächen gearbeitet. Aus dem einstigen Bergbaugebiet für den Braunkohleabbau wurde eine wunderschöne Seenlandschaft mit ausgeprägter Flora und Fauna, in der die Menschen Erholung suchen und ihren Freizeitaktivitäten gern nachgehen. Die der Bewerbung um die Austragung der Landesgartenschau zugrunde liegenden Konzepte treiben die Entfaltung der Region weiter voran. Als Markkleeberger Einwohner betrachte ich das Vorhaben mit Wohlwollen.“

Auch die Stadt Delitzsch bewirbt sich um die Landesgartenschau 2015. Wie Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) am Freitag mitteilte, stimmte der Stadtrat einstimmig für die Abgabe einer Bewerbung. Delitzsch ist damit nach Borna und Markkleeberg die dritte Stadt aus der Region Leipzig, die ihre Bewerbung für die Schau perfekt gemacht hat.

2015 sollen die Besucher rund um das Barockschloss und den Stadtpark blühende Landschaften erleben können. Die Bewerbung steht unter dem Motto „Stadt - Land - Fluss“. Geplant ist ein Investitionsvolumen von 8,6 Millionen Euro. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2010.

ra/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr