Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Protest-Camp für Flüchtlinge will weiter vor der Dresdner Semperoper bleiben

Protest-Camp für Flüchtlinge will weiter vor der Dresdner Semperoper bleiben

Die Demonstranten zur Unterstützung von Flüchtlingen wollen vorerst weiter in ihrem Camp auf dem Theaterplatz bleiben. Das teilte ein Sprecher der Akteure am Sonntagvormittag auf Anfrage mit.

Voriger Artikel
Milder Winter schuld: Allergiker leiden schon jetzt unter Pollenflug in Sachsen
Nächster Artikel
Vorkehrungen im Straßenverkehr: Grüne wollen Wolf in Sachsen noch besser schützen

Das Protestcamp der Flüchtlinge vor der Dresdner Semperoper.

Quelle: dpa

Dresden. Nach Angaben der Polizei war das kleine Zeltlager am Samstagabend als Demonstration angemeldet worden. Von zunächst 120 Teilnehmern seien am Sonntag noch etwa 40 übrig geblieben.

Am Vormittag soll es ein Gespräch mit der Stadt als Versammlungsbehörde geben. Die Initiatoren wollen am Nachmittag über das weitere Vorgehen informieren.  Die Zelte waren für eine am Samstagnachmittag auf dem Theaterplatz organisierte Kundgebung errichtet worden und dienten ursprünglich dazu, die Teilnehmer mit Essen zu versorgen. Mehrere Tausend Menschen hatten danach friedlich für die Belange von Flüchtlingen demonstriert.

Dresden war bewusst für die bundesweit beworbene Aktion ausgewählt worden, da hier die islamkritische Pegida-Bewegung entstand. Redner warfen Pegida vor, ein rassistisches Klima gefördert zu haben. Nach dem Treffen auf dem Theaterplatz zogen die Demonstranten zu beiden Seiten der Elbe durch die Stadt. Die Veranstalter sprachen von mehr als 5000 Teilnehmern, die Polizei von 3500. Zu der Aktion hatten Flüchtlingsorganisationen aufgerufen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr