Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Qimonda will Inventar-Laden in Dresden Ende Juni schließen

Qimonda will Inventar-Laden in Dresden Ende Juni schließen

Ladenschluss im Qimonda-Shop: Der insolvente Dresdner Chiphersteller wird seinen Inventar-Verkauf voraussichtlich in knapp drei Wochen schließen. Nach derzeitigem Stand gehe er davon aus, dass der 22. Juni der letzte Verkaufstag sein wird, sagte der Sprecher des Insolvenzverwalters, Sebastian Brunner.

Voriger Artikel
Weisser Ring Sachsen: Mackenroth als Vorsitzender
Nächster Artikel
Ex-NPD-Landtagsabgeordneter zu Geldstrafe verurteilt

Qimonda

Quelle: dpa

Dresden. . „Wir haben immer gesagt, dass es sich vom Umsatz her lohnen muss, den Shop offenzuhalten.“ Dies sei langsam aber nicht mehr der Fall. Seit Ende September 2009 wird das komplette Qimonda-Inventar im hauseigenen „QD-Shop“ verwertet - von der Büroeinrichtung über Computer bis hin zu Kugelschreibern.   

Anfangs hatte der Shop zweimal pro Woche geöffnet, zuletzt nur noch einmal. Die endgültige Entscheidung über ein Ende des Verkaufs werde erst kurzfristig fallen, sagte Brunner. „Gelohnt hat es sich auf jeden Fall“, betonte er. Der Laden habe einen Millionenbetrag eingebracht. Und die Verwertung der Maschinen und Gebäude gehe weiter, egal ob der „QD-Shop“ schließt oder nicht, betonte er. 

Qimonda hatte im Januar 2009 Insolvenz beantragt. Von einst mehreren tausend Mitarbeitern sind nur noch einige wenige übrig. Sie organisieren die Verwertung des Inventars. Insolvenzverwalter Michael Jaffé hatte vor einiger Zeit das amerikanische Unternehmen Atreg damit beauftragt, Abnehmer für die Qimonda-Gebäude, -Labors und - Maschinen zu finden. Atreg ist auf die Umstrukturierung und Verwertung von Hochtechnologie-Betrieben spezialisiert. Der Halbleiterproduzent Texas Instruments hatte zuletzt mehr als 100 Qimonda-Maschinen für sein Werk in Richardson (Texas/USA) gekauft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr