Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rechnungshof: Sachsen muss bei Grundstücken sparen

Rechnungshof: Sachsen muss bei Grundstücken sparen

Der Freistaat muss laut Sächsischen Rechnungshof seine Ausgaben für die Bewirtschaftung von Grundstücken und Gebäuden sowie den Bauunterhalt reduzieren. Dazu sei unter anderem ein wirtschaftlich durchgerechnetes Konzept für die Unterbringung der Behörden zwingend notwendig, hieß es in einer Beratenden Äußerung des Rechnungshofes, die am Mittwoch in Leipzig veröffentlicht wurde.

Voriger Artikel
Studie: Jeder Fünfte Jugendarbeiter ausgebrannt
Nächster Artikel
Alzheimer-Gesellschaft erwartet 100.000 mehr Demenzkranke in Sachsen bis 2025

Das Gebäude des Landesrechnungshofes in Leipzig. 2012 werden Mindereinnahmen erwartet, sodass der Freistaat Sachsen rund 47 Millionen Euro bei Bewirtschaftung und Unterhalt von Grundstücken und Gebäuden sowie den Bauunterhalt einsparen muss.

Quelle: dpa

Dresden/Leipzig. Durch den geplanten Personalabbau auf rund 70.000 Bedienstete werde sich der Flächenbedarf beträchtlich reduzieren. Ein Unterbringungskonzept, das auf dieser Zahl basiere, fehle bisher.

Laut Rechnungshof hat der Freistaat in den vergangenen zehn Jahren im Schnitt jährlich 124,4 Millionen Euro für die Bewirtschaftung von Grundstücken und rund 70,1 Millionen Euro pro Jahr für den Bauunterhalt ausgegeben. Wegen zu erwartender Mindereinnahmen würden künftig rund 47 Millionen Euro im Jahr weniger dafür zur Verfügung stehen.

Durch bessere Energieeffizienz und Unterbringungskonzepte könnten die Ausgaben verringert werden, hieß es. Zudem müsse das Finanzministerium mögliche Einsparpotenziale durch moderne Personaleinsatz- und Bürokonzepte prüfen. Raum- und Bedarfspläne sowie die aktuelle Belegung seien besser zu erfassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr