Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SPD in Sachsen unterstützt Eltern im Kampf für kostenlose Schülerbeförderung

SPD in Sachsen unterstützt Eltern im Kampf für kostenlose Schülerbeförderung

Sachsens Landeselternrat kann bei seinen Bemühungen um eine kostenlose Schülerbeförderung auf die Unterstützung der SPD-Landtagsfraktion setzen. Die seit langem bestehende Forderung solle angesichts erneut gestiegener Kosten demnächst nochmals mit einem Antrag an das Parlament untermauert werden, kündigte die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, Eva-Maria Stange, am Freitag in Dresden an.

Voriger Artikel
Gefahr für Diabetiker - Rückruf für Chargen des Insulinpräparats „NovoMix 30“
Nächster Artikel
Grüne setzen sich für Breitbandausbau auf dem Land und Jugendschutz im Netz ein

Sachsens Elternrat findet: Schüler sollten kostenlos mit Bus und Bahn zur Schule fahren.

Quelle: dpa

Dresden. Der Freistaat müsse nach jetzigem Stand jährlich zehn Millionen Euro zur Verfügung stellen. „Das ist zu stemmen“, sagte Stange und verwies darauf, dass ihre Fraktion das schon einmal bei den Verhandlungen zum aktuellen Haushalt verlangt hatte.

Nach Recherchen der Fraktion liegt die Spanne der Beiträge für Fahrten zur Schule im Jahr derzeit zwischen 0 und 288 Euro. „Es gibt also eine völlige Ungleichbehandlung“, sagte Stange. Und es sei mit einer weiteren Steigerung zu rechnen, hätten Anfragen bei zuständigen Landkreisen und kreisfreien Städten ergeben. Auch im Vogtlandkreis, wo die Eltern gegenwärtig nichts bezahlen müssen, werde über Beiträge nachgedacht. Die SPD-Fraktion verlange zudem, den Schülerverkehr nicht nur an den reinen Unterrichtszeiten, sondern beispielsweise auch an Hortbetreuung und Ganztagsangeboten auszurichten.

Der Landeselternrat setzt sich seit langem für eine kostenlose Schülerbeförderung ein und will, wie er Donnerstag angekündigt hatte,

nun notfalls über einen Volksantrag ein entsprechendes Gesetz in den Landtag bringen. „Für uns ist es wichtig, dass sich die Eltern erstmals so deutlich artikulieren“, sagte Stange. „Ein Volksantrag wäre eine gute Hypothek für die künftige Regierung“, sagte die Politikerin mit Blick auf die Landtagswahl im kommenden Jahr.

Nach Angaben des Landeselternrates können Schüler unter anderem in den Nachbarländern Brandenburg, Bayern, Thüringen und Sachsen-Anhalt kostenlos zur Schule fahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr