Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SPD und Linke fordern Bildungsministerin Kurth zu Einigung mit Lehrern auf

"Schulen sind in Not." SPD und Linke fordern Bildungsministerin Kurth zu Einigung mit Lehrern auf

Linke und SPD haben von Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) ein rasche Einigung in den Gesprächen mit den Lehrergewerkschaften für mehr Pädagogen an den Schulen gefordert.

Brunhild Kurth (CDU) ist seit 2012 Kultusministerin in Sachsen. Seit dieser Zeit steht die Politikerin in der Kritik, da sie nicht entschieden gegen den Lehrermangel in Sachsen vorgeht.

Quelle: dpa

Leipzig/Dresden. Linke und SPD haben von Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) ein rasche Einigung in den Gesprächen mit den Lehrergewerkschaften für mehr Pädagogen an den Schulen gefordert. «Wir brauchen endlich eine Einigung zwischen Kultusministerium und Gewerkschaften und wir brauchen substanzielle Verbesserungen», sagte SPD-Generalsekretärin Daniela Kolbe am Donnerstag in Dresden. «Als Regierungspartner sind wir momentan genauso unzufrieden mit der Situation an unseren Schulen wie die Eltern, Lehrkräfte und Schüler.» Es gebe zu wenige Lehrer in Ausbildung und an den Schulen. «Die Schulen sind in Not», sagte Kolbe.

Die Bildungsexpertin der Linke-Fraktion, Cornelia Falken, forderte eine langfristige Planung des Bedarfs an Lehrern, eine bessere Bezahlung und mehr Lehramts-Studienplätze. Es dürften nicht noch mehr Schulen geschlossen werden.

Kurth hofft bei Spitzengesprächen zum Lehrermangel auf ein baldige Einigung mit den Gewerkschaften. «Ich sehe jetzt das Ende in naher Zukunft», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

Mit einem Aktionstag will der Landesschülerrat am Donnerstag unter dem Motto «Bildet die Rettung - Rettet die Bildung!» gegen den Lehrermangel mobil machen. Dabei ist eine zentrale Kundgebung vor dem Landtag geplant.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr