Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen-Anhalt will zwangsweisen Aids-Test einführen - Deutsche Aids-Hilfe protestiert

Sachsen-Anhalt will zwangsweisen Aids-Test einführen - Deutsche Aids-Hilfe protestiert

Die Deutsche Aids-Hilfe protestiert gegen die im neuen Polizeigesetz von Sachsen-Anhalt geplante Möglichkeit von zwangsweisen Aids-Tests. „Ein solches Gesetz setzt Grundrechte außer Kraft“, kritisierte der Verein am Montag in einer Mitteilung.

Voriger Artikel
Kompetenzzentrum zu Rechtsextremismus startet im November in Thüringen
Nächster Artikel
Zu viele Fäkalkeime im Trinkwasser bei Zwickau - Behörden raten zum Abkochen

Symbolbild

Quelle: dpa

Magdeburg. Das Innenministerium verteidigte die Gesetzesnovelle dagegen.

Dem am vergangenen Freitag in den Landtag eingebrachten neuen Polizeigesetz zufolge sollen Aids-Tests auch gegen den Willen des Betroffenen ermöglicht werden, wenn dieser zum Beispiel einen Polizisten oder Rettungshelfer verletzt hat. Auch Sexualstraftäter sollen unter bestimmten Umständen zwangsweise untersucht werden können.

„Dieses Gesetz ist eher großen Ängsten geschuldet als tatsächlichen Erfordernissen“, sagte der Vorstand der Aids-Hilfe, Carsten Schatz. „Dafür ein Grundrecht auszuhöhlen, ist vollkommen unverhältnismäßig.“ In der Praxis sei zudem nur in den seltensten Fällen nicht klar, ob eine Infektion vorliege oder wahrscheinlich ist.

Das Innenministerium erklärte hingegen, bislang seien Betroffene wie Polizisten oder Helfer auf die freiwillige Mitwirkung des Verursachers angewiesen. Mit dem Gesetz erhalte die Polizei die Möglichkeit zur Blutabnahme auch gegen den Willen, wenn dies zur Abwehr einer Gefahr für Leib oder Leben eines Dritten erforderlich sei. Medizinische Maßnahmen unmittelbar nach einer Übertragung der Krankheitserreger könnten die Infektionsgefahr signifikant verringern oder auch Heilungschancen verbessern. Voraussetzung dafür sei, dass eine Infektion bekannt sei. Die zwangsweise Untersuchung soll in der Regel nur möglich sein, wenn ein Richter dem zustimmt.

Laut Innenministerium wurde die Neuregelung bereits im Koalitionsvertrag von CDU und SPD vereinbart. Sie betrifft neben HIV zum Beispiel auch Hepatitis B oder C. In den einzelnen Bundesländern wird bislang unterschiedlich mit der Frage umgegangen. Nach Kenntnis des Magdeburger Innenministeriums gibt es vergleichbare Vorschriften zumindest in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Die Neuregelung geht auch auf die Frage ein, ob zwangsweise Untersuchte dann das Ergebnis des Tests erfahren. Da es juristisch ein „Recht auf Nichtwissen“ gibt, soll der Untersuchte nicht ungewollt informiert werden. Auf Wunsch würden die Daten aber bekanntgegeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr