Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen-FDP will Soli abschaffen - Protest von Opposition

Sachsen-FDP will Soli abschaffen - Protest von Opposition

In der Debatte um Steuerentlastungen will Sachsens FDP den Solidaritätszuschlag abschaffen und damit schon 2012 beginnen. Nach den Vorstellungen der sächsischen Liberalen könnte der Soli in drei Stufen ab 2012 und in den beiden Folgejahren gestrichen werden, wie die FDP Sachsen am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
Junge Frauen, schicke Kleider: Sachsen wählt neue Weinkönigin
Nächster Artikel
Verfassungsgericht billigt teilweise Äußerungen von sächsischen NPD-Abgeordneten

In der Debatte um Steuerentlastungen will Sachsens FDP den Solidaritätszuschlag abschaffen.

Quelle: dpa

Dresden. Kritik kam umgehend von SPD und Grünen. Der Solidaritätszuschlag stehe nicht zur Disposition, betonte SPD-Landeschef Martin Dulig. „Ich frage mich, wie man ernsthaft, wie man als Ostdeutscher soetwas fordern kann“, erklärte er an die Adresse von FDP-Landeschef Holger Zastrow gerichtet.

Die Fraktionschefin der Grünen im Landtag, Antje Hermenau, nannte den Vorstoß eine „politische Geisterfahrt“. Die FDP klammere sich an das Thema Steuersenkungen wie an einen letzten Strohhalm, der sie aus der Krise führen solle.

Die Sachsen-FDP will mit einem Volumen von jeweils vier Milliarden Euro schrittweise den Soli streichen. 2012 sollten zunächst die unteren Einkommensgruppen mit einem Bruttojahreseinkommen von bis zu 42.000 Euro entlastet werden.

Weitere Schritte soll es 2013 und 2014 geben. Die Zeit des 1991 als befristete Sonderabgabe geplanten Solidaritätszuschlages sei endgültig abgelaufen, betonte FDP-Bundesvize Zastrow. Die Existenz des Soli an das Fortbestehen des bis 2019 laufenden Solidarpaktes II zu koppeln sei unzulässig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr