Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen empfiehlt Kommunen Schadenersatzklagen wegen riskanter Zinswetten

Sachsen empfiehlt Kommunen Schadenersatzklagen wegen riskanter Zinswetten

Sachsen hat als erstes Bundesland seinen Städten und Kreisen Schadensersatzklagen wegen riskanter Zinswetten empfohlen. „Sie wurden aufgefordert zu prüfen, ob sie Ansprüche geltend machen und gegebenenfalls den Rechtsweg beschreiten können“, sagte der Sprecher des Dresdner Innenministeriums, Lothar Hofner, am Sonntag.

Voriger Artikel
Bundespräsident Wulff nominiert Dresdner Projekt für Zukunftspreis 2011
Nächster Artikel
Wolfgang Ipolt zum neuen Bischof im Bistum Görlitz geweiht

Manche Kommune hat bei Zinswetten draufgezahlt. Jetzt sollen Klagen erwogen werden.

Quelle: dpa

Dresden. Hofner bestätigte einen Bericht des „Spiegel“ (Montag), wonach die Kommunen ein entsprechendes Schreiben erhalten haben. Wegen der kurzen Verjährungsfristen bei Schadenersatzansprüchen wegen fahrlässiger Falschberatung „sollte die rechtliche Prüfung sofort durchgeführt werden“, heißt es in dem Brief. Zudem wird darauf verwiesen, dass sich Kommunen und Landkreise durch Untätigkeit dem Vorwurf der Untreue durch Unterlassen aussetzen könnten.

Mit dem Schreiben wurden Kommunen und Landkreis im Juli über das BGH-Urteil vom März informiert, sagte Hofner. Wie aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Landtagsanfrage im Juli hervorgeht, hatten Geldinstitute rund 70 derartige Verträge mit Kommunen, städtischen Unternehmen und Zweckverbänden im Freistaat geschlossen. Der Landkreis Mittelsachsen hatte Ende Juli Klage eingereicht, um sein Geschäft für nichtig erklären zu lassen.

Die Deutsche Bank war im März vom Bundesgerichtshof zu einer Schadenersatzzahlung von einer halben Million Euro an ein mittelständisches Unternehmen aus Hessen verurteilt worden. Andere Mittelständler und Kommunen hoffen seitdem auch auf Schadenersatz.

Die Zinswetten gehören zu den Derivaten. Das sind abgeleitete Produkte, die sich zum Beispiel auf Anleihen, Währungen oder auch Rohstoffe beziehen können. In der Finanzkrise war das Risiko der Produkte deutlich geworden, als zum Beispiel die US-Bank Lehman Brothers zusammenbrach und damit als Gegenpartei vieler Derivate ausfiel. In Deutschland litten darunter auch Privatanleger, die bestimmte Zertifikate gekauft hatten.

Bereits im Mai dieses Jahres hatten die Rechnungshöfe von Bund und Ländern die Kommunen eindringlich vor riskanten Zinswetten gewarnt. Mit Zinswetten wollten zahlreiche Kommunen, aber auch einige Bundesländer, ihre Schuldenlast drücken. Dabei setzten sie in Verträgen mit Banken auf steigende oder fallende Zinsen. Oftmals ging die Rechnung aber nicht auf und die Kommunen mussten draufzahlen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr