Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen hat Sicherheitsbedenken wegen Ausbau des Atomkraftwerks Temelin

Sachsen hat Sicherheitsbedenken wegen Ausbau des Atomkraftwerks Temelin

Der Freistaat Sachsen fordert von Tschechien Nachbesserungen an den Ausbauplänen für das Atomkraftwerk Temelin. Mögliche Folgen eines Reaktorunfalls auf Deutschland seien nicht ausreichend berücksichtigt worden, schreibt das Umweltministerium in einer Stellungnahme an die tschechische Regierung, aus der die "Leipziger Volkszeitung" (Samstagausgabe) zitiert.

Leipzig. "Die Aussagen beziehen sich nur auf ausgewählte Ausbreitungsrichtungen in Richtung der kürzesten Entfernungen zu den Grenzen der Nachbarstaaten."

In den Plänen müsse auch die mögliche Strahlenbelastung in Moldau und Elbe berücksichtigt werden. Die tschechische Seite werde deshalb darum gebeten, dass "das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft über den weiteren Verlauf des Verfahrens informiert wird und wir verfügbare Informationen von Ihnen erhalten", heißt es in der Stellungnahme, für die das Ministerium und das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) im vergangenen Jahr die mehr als 600 Seiten umfassenden Unterlagen zum Ausbau des Atomkraftwerks Temelin geprüft hatten. "Die tschechische Seite soll belegen, dass im Ernstfall die Kontamination hinreichend gering bleibt", sagte ein Sprecher des Ministeriums dazu.

Denn über Moldau und Elbe „könnten die radioaktiven Stoffe bis nach Sachsen gelangen“, wenn es zu "einer starken Freisetzung radioaktiver Stoffe in das Flusssystem" komme. Allerdings seien die Einflussmöglichkeiten Sachsens begrenzt. „Es ist die souveräne Entscheidung der Tschechischen Republik, welche Art der Energieerzeugung sie wählt.“ Tschechien plant eine Erweiterung des Atomkraftwerks Temelin um zwei weitere Reaktorblöcke.

Markus Werning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr