Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen investiert 145.000 Euro in bessere Kontrolle der Luftqualität

Aufatmen Sachsen investiert 145.000 Euro in bessere Kontrolle der Luftqualität

Sachsen investiert in diesem Jahr rund 145.000 Euro in das Messnetz zur Bestimmung der Luftqualität. Dafür werden nach Angaben des Umweltministeriums an den 29 Messstationen des Freistaates unter anderem neue Geräte angeschafft und Messcontainer überholt.

Feinstaub-Messstation in Leipzig. (Archivfoto)

Quelle: LVZ

Dresden. Sachsen investiert in diesem Jahr rund 145.000 Euro in das Messnetz zur Bestimmung der Luftqualität. Dafür werden nach Angaben des Umweltministeriums an den 29 Messstationen des Freistaates unter anderem neue Geräte angeschafft und Messcontainer überholt.

An den Stationen wird die Belastung durch Ozon, Feinstaub oder Stickoxide gemessen. Probleme, die Grenzwerte einzuhalten, haben nur Dresden und Leipzig an manchen Tagen, wie Horst-Günther Kath vom „Messnetzbetrieb Luft“ am Dienstag erklärte. In Leipzig zeigte die Umweltzone Wirkung, im Vorjahr wurden die von der EU vorgegebenen Grenzwerte nicht überschritten. Diese erlauben eine Überschreitung von 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft an 35 Tagen.

Für die Kontrolle und Messung der Luftwerte in Sachsen ist die Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft (BfUL) zuständig. Diese erhebt auch Daten über den Zustand von Boden, Wasser und Umweltradioaktivität. Zudem überwachen die mehr als 230 Beschäftigten auch die Qualität von Saatgut und Pflanzen. Anhand der erhobenen Daten könne die Umweltsituation realistisch beurteilt und rechtzeitig vor Gefahren wie Hochwasser oder erhöhte Ozonwerten gewarnt werden, erklärte Umweltminister Thomas Schmidt (CDU).

Von LVZ

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr