Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen rüstet sich für neue Flutkatastrophen - Millionen-Investitionen bis 2015

Sachsen rüstet sich für neue Flutkatastrophen - Millionen-Investitionen bis 2015

Sachsen rüstet sich für neue Flutkatastrophen und gibt dafür bis 2015 weitere Millionenbeträge aus. Acht Jahre nach dem Jahrhunderthochwasser von 2002 zog Umweltminister Frank Kupfer (CDU) am Mittwoch in Flöha ein positives Fazit in punkto Vorsorge.

Voriger Artikel
Sachsen hat Schweinegrippe-Impfstoff für elf Millionen Euro übrig
Nächster Artikel
110 Babys pro 10.000 Einwohner: Dresden nennt sich Geburtenhauptstadt Deutschlands
Quelle: dpa

Flöha. Bislang flossen 375 Millionen Euro in die wichtigsten Vorhaben. Kupfer zufolge genießt der Hochwasserschutz in Sachsen höchste Priorität. „Bis zum Jahr 2015 sollen die Gesamtinvestitionen eine Milliarde Euro erreichen“, so der Minister. Derzeit sind 41 Projekte im Bau, weitere 238 befinden sich noch in der Planungs- oder Genehmigungsphase. Alles in allem umfasst der Masterplan mehr als 1000 einzelne Positionen.

Kupfer stellte das Zahlenwerk am Mittwoch in Flöha (Mittelsachsen) vor. Die Kleinstadt liegt in den Auen der Flüsse Flöha und Zschopau und gilt als besonders hochwassergefährdet. Im August 2002 waren große Teile der Stadt bis zu 2,50 Meter hoch überflutet. Zum Schutz der Bürger und Firmen entsteht hier ein rund acht Kilometer langes System von Schutzanlagen für insgesamt 13 Millionen Euro.

Im mittelsächsischen Rochlitz sollen mobile Mauern an der Zwickauer Mulde künftig vor Hochwasser schützen. Die Landesdirektion Chemnitz hat das Bauvorhaben nach eigenen Angaben vom Mittwoch inzwischen genehmigt. Sachsen investiert demnach 5,3 Millionen Euro in das insgesamt knapp 1,8 Kilometer lange System, zu dem auch neue Deiche gehören.

Der sächsische Hochwasserschutz umfasst aber nicht nur den Ausbau vorhandener Anlagen. Nach dem Tornado zu Pfingsten sind auch Schäden zu beseitigen, weil Bäume auf den Deichen standen. Kupfer machte klar, dass dies künftig nicht mehr toleriert werden kann.

Sachsen war im August 2002 von Sturzfluten und einem Rekord- Hochwasser der Elbe betroffen. 21 Menschen kamen ums Leben. Mehr als 25 000 Häuser wurden beschädigt, 400 Gebäude völlig zerstört. Außerdem wurden 740 Kilometer Straßen, 466 Brücken und 20 Prozent der Schienenwege in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden allein im Freistaat lag bei 6,2 Milliarden Euro. In Dresden erreichte die Elbe einen Pegelstand von 9,40 Meter - normal sind im Jahresmittel ganze zwei Meter. Große Schäden gab es vor allem entlang der Flüsse Mulde, Müglitz, Weißeritz und Zschopau.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr