Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen studiert Erfahrungen mit Bürgerbeteiligung

Tillich in der Schweiz Sachsen studiert Erfahrungen mit Bürgerbeteiligung

Sachsen will von Schweizer Erfahrungen mit Bürgerbeteiligung lernen. Es gehe darum, wie man Menschen für demokratische Gestaltungsprozesse gewinnen könne, sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich. Es werde auch in Deutschland immer schwieriger, große Infrastrukturprojekte ohne Widerstand umzusetzen.

Sachsen will von Schweizer Erfahrungen mit Bürgerbeteiligung lernen. (Archivfoto)

Quelle: Leipzig report

Aarau/Dresden. Sachsen will von Schweizer Erfahrungen mit Bürgerbeteiligung lernen. Es gehe darum, wie man Menschen für demokratische Gestaltungsprozesse gewinnen könne, sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) am Montag in Aarau nach einem Treffen mit dem Landammann des Kantons Aargau, Urs Hofmann. „Man muss ja nicht alles nachmachen, aber man kann ja sich das Beste anschauen und dann für sich auch nutzen.“

Es werde auch in Deutschland immer schwieriger, große Infrastrukturprojekte ohne Widerstand umzusetzen. Als Beispiel nannte Tillich Vorbehalte gegen Hochwasserschutz.

Tillich war am Montag in die Schweiz gereist. Es folgt eine Visite in Liechtenstein. In beiden Ländern geht es vor allem um den Ausbau der Beziehungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung.

Am Mittwoch wird der Regierungschef in London auf der Fregatte „Sachsen“ erwartet. Außerdem trifft er dort den Direktor des Victoria and Albert Museums, Martin Roth, der früher Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden war. Danach zeichnet Tillich Prinz Edward, Herzog von Kent, mit dem Sächsischen Verdienstorden aus. Damit sollen dessen Verdienste für Frieden und Verständigung sowie sein Einsatz für den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche gewürdigt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr