Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen unterstützt Mikroelektronik-Forschung in Europa mit bis zu 200 Millionen Euro

Sachsen unterstützt Mikroelektronik-Forschung in Europa mit bis zu 200 Millionen Euro

Der Bund und Sachsen stellen bis 2024 jeweils bis zu 200 Millionen Euro für Europas Mikroelektronik-Forschung bereit. Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und Ministerpräsident Stanislaw Tillich (beide CDU) vereinbarten am Donnerstag in Berlin, die deutsche Beteiligung am Programm ECSEL - Electronic Components and Systems for European Leadership - zu verstärken, wie Ministerium und Staatskanzlei mitteilten.

Voriger Artikel
NSU-Untersuchungsausschuss in Sachsen steht Neuauflage bevor - zu wenig Zeugen befragt
Nächster Artikel
Bundesrat beschließt den Mindestlohn - Sachsen verweigert die Zustimmung

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka.

Quelle: Bernd von Jutrczenka

Dresden/Berlin. ECSEL ermöglicht Projekte im Umfang von insgesamt bis zu fünf Milliarden Euro, an denen sich die Industrie etwa zur Hälfte beteiligt. Die EU will damit den Weltmarktanteil der europäischen Mikroelektronik erheblich steigern. „Deutschland hat starke Kompetenzen in der Mikroelektronik, die es angesichts des globalen Wettbewerbs weiter auszubauen gilt“, sagte Wanka.

Sachsen, das als bedeutendster europäischer Mikroelektronikstandort in der ersten Liga bleiben will, unterstütze gemeinsam mit dem Bund Forschungsprojekte der europäischen Champions League, erklärte Tillich. Europas Elektronikindustrie umfasst rund 250 000 Arbeitsplätze. Dabei kommt jeder zweite in Europa produzierte Chip aus Sachsen. Dort hat der Industriezweig rund 25 000 Beschäftigte; dazu kommen über 51 000 Mitarbeiter in der außeruniversitären Forschung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr