Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen verschleppt mehr als 2000 Asylbewerber-Verfahren

ARD-Report zu Bürokratie-Versagen Sachsen verschleppt mehr als 2000 Asylbewerber-Verfahren

Nach einem Fernsehbericht sind im vergangenen Jahr in Sachsen mehr als 2000 Asylbewerber auf Kommunen und Kreise verteilt worden, ohne dass ein Asylbewerbungsverfahren eingeleitet wurde. Teilweise wurden nicht einmal Akten angelegt. Die Flüchtlinge wurden oft nicht informiert.

Quelle: dpa

Berlin/Chemnitz. In Sachsen sind laut einem Bericht des ARD-Politikmagazins „Kontraste“ im vergangenen Jahr mehr als 2000 Asylbewerber auf Städte und Landkreise verteilt worden, ohne für sie wie vorgeschrieben Verfahren einzuleiten. Nur nach Anlegen einer Akte könne aber über die Anerkennung der Neuankömmlinge entschieden werden. Das Versäumnis habe zur Folge, dass sich die Anerkennungsverfahren um Monate verlängern.

Die Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Chemnitz habe die Panne bestätigt, heißt es in dem Beitrag. Sie sei bis heute damit beschäftigt, die offenen Fälle abzuarbeiten. Unter den betroffenen Asylbewerbern seien syrische Bürgerkriegsflüchtlinge, die - wie andere - nicht über den Stand der Dinge informiert worden seien. So hätten sie erst auf Nachfrage erfahren, dass zu ihren Fällen nicht einmal Akten angelegt worden seien. „Kontraste“ zufolge ist die BAMF-Außenstelle erst seit Januar dieses Jahres in der Lage, für alle neu ankommenden Asylsuchenden die Akten binnen 14 Tagen anzulegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dialog im Fischglas
Martin Dulig (SPD, links) und Stanislaw Tillich (CDU) kommen am Freitag nach Leipzig. Beim 4. Dialogforum wollen sie mit rund 100 Flüchtlingen und Migranten ins Gespräch kommen.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) und Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) kommen am Freitag nach Leipzig. Beim 4. Dialogforum wollen sie mit rund 100 Flüchtlingen und Migranten ins Gespräch kommen – auch in einer Fischglas-Diskussion.

mehr
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr