Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen weiter Spitzenreiter beim bundesweiten Bildungsmonitor

Trotz Kritik an Personalpolitik Sachsen weiter Spitzenreiter beim bundesweiten Bildungsmonitor

Über die Qualität des sächsischen Schulunterrichts wird derzeit heftig debattiert. Kritisiert wird bei beiden Freistaaten die überalterte Lehrerschaft und die schlechte Personalpolitik. Doch bislang steht Sachsen gut da.

Beim Bildungsmonitor ist Sachen top. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Dresden - . Sachsen und Thüringen haben im bundesweiten Bildungsmonitor der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft die besten Noten erhalten. In der Studie, die das Institut der deutschen Wirtschaft durchgeführt hat, belegt Sachsen zum zwölften Mal in Folge den ersten Platz und ist damit deutscher Bildungsmeister, der benachbarte Freistaat folgt knapp dahinter.

Sachsen-Anhalt liegt mit Platz neun noch im Mittelfeld, während Berlin das Schlusslicht ist. Anhand von 93 Indikatoren wurde untersucht, inwieweit ein Bundesland dazu beträgt, Bildungsarmut zu reduzieren, Fachkräftenachwuchs zu sichern und Arbeitsmarkt wie Wirtschaftswachstum zu befördern. Insgesamt wird ein weitgehender Stillstand im Bildungsbereich bescheinigt.

Gute Ganztagsbetreuung

Die Studienmacher loben unter anderem die flächendeckende Ganztagsbetreuung an Kitas und Grundschulen in Sachsen und Thüringen. Daneben haben sächsische Schüler die höchsten Lesekompetenzen, sind bei ihnen die naturwissenschaftlichen Qualitäten überdurchschnittlich gut, werden je Professor die meisten Drittmittel eingeworben und sind die Hochschulen sowohl bei Studenten innerhalb Deutschlands als auch aus dem Ausland sehr gefragt. Hervorgehoben wird außerdem die Förderinfrastruktur in Sachsen und Thüringen.

Viele Schulabbrecher

Kritisiert wird bei beiden Freistaaten die überalterte Lehrerschaft und die schlechte Personalpolitik. Zudem verfügten viele Schüler aus Thüringen nur über unzureichende Englischkenntnisse, stellt die Studie fest, auch die Integration wird für verbesserungswürdig gehalten. In Sachsen wird die hohe Zahl abgebrochener Ausbildungen und fehlender Schulabschlüsse moniert.

Reaktionen aus Sachsen

Während Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) den sächsischen Weg bestätigt sah und von „einem der sozial gerechtesten Schulsysteme in Deutschland“ sprach, kritisierte der Sächsische Lehrerverband vor allem, dass der Freistaat „im Wettbewerb um den Lehrernachwuchs zunehmend seine Konkurrenzfähigkeit verliert“. Sachsens Arbeitgeberpräsident Jörg Brückner mahnte: Der Bildungsmonitor dürfe kein für Selbstzufriedenheit sein. „Obwohl die Zahl guter Schulabschlüsse gestiegen ist, wächst gleichzeitig die Anzahl der jungen Menschen, die schon zu Beginn einer Berufsqualifikation in Unternehmen oder Hörsälen mit fehlenden Grundlagenkompetenzen zu kämpfen haben“, erklärte Brückner.

Für die Linke kritisierte Cornelia Falken mit Blick auf die Studie: „Der Bildungserfolg hängt stark davon ab, in welcher Region ein Kind aufwächst.“ Die sächsischen Grünen warfen der Landesregierung vor, Defizite – etwa bei Integration und Inklusion sowie Schulabbrechern – kleinzureden und zu vernachlässigen.

www.insm-bildungsmonitor.de

Von Andreas Debski

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr