Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens CDU-Generalsekretär fordert Ost-Ansprechpartner

Sachsens CDU-Generalsekretär fordert Ost-Ansprechpartner

Sachsens CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer sitzt bei den Berliner Koalitionsgesprächen mit am Verhandlungstisch. Im Interview zeigt er sich überzeugt, dass es auch in der neuen Bundesregierung einen Ansprechpartner für die Belange der neuen Bundesländer geben muss.

Voriger Artikel
Landtagswahl 2014 in Sachsen möglicherweise erst im Spätsommer
Nächster Artikel
Bericht: Mäzen will Professur unterstützen - keine Reaktion von Thüringer Ministerium
Quelle: dpa

Frage:

Dresden. Warum gibt es bei den Koalitionsverhandlungen von CDU und SPD keine spezielle Arbeitsgruppe zum Aufbau Ost?

Kretschmer:

Es gibt eine große Zahl von Vertretern aus den neuen Ländern bei den Gesprächen in Berlin. Das sorgt dafür, dass die Interessen der neuen Bundesländer sehr gut vertreten werden. Das Thema Aufbau Ost ist in den einzelnen Arbeitsgruppen von der Kultur über die Wissenschaft, Wirtschaft bis hin zu Gesundheit und Rente präsent. Ich glaube, dass das zeitgemäß ist. Es ist unsere Aufgabe, unsere Themen so zu adressieren, dass sie sich auch mit den Wirklichkeiten in den alten Ländern treffen.

Aber es gibt doch immer noch Unterschiede, an deren Überwindung gearbeitet wird. Müssen die nicht besprochen werden?

24 Jahre nach der deutschen Einheit ist es einfach schwierig, mit reinen Themen der neuen Länder zu kommen. Das gelingt punktuell. Deswegen ist es auch wichtig, dass wir mit vielen Leuten bei den Verhandlungen sind. Aber es ist viel besser, wenn man seine eigenen Themen in den Gesamtzusammenhang der Bundesrepublik Deutschland stellt. Das Thema Demografie mit seinen vielen Facetten zum Beispiel. Da findet man dann auch Verbündete, zum Beispiel Bayern oder Niedersachsen, die sagen: „Ja, wir haben da auch Probleme. Wir finden es richtig, dass wir uns um diese Themen kümmern.“

Ist dann in der neuen Bundesregierung ein Ost-Beauftragter überflüssig?

Antwort: Nein. Ich halte es für ganz wichtig, dass es wie bei unseren CDU/CSU-Abgeordneten auch in der Bundesregierung einen speziellen Ansprechpartner gibt. Einen Staatssekretär oder einen Minister. Weil es eben doch noch bis zum Jahr 2019, bis zum Auslaufen des Solidarpaktes, viele Punkte gibt, die wir besonders besprechen müssen. Es gibt verschiedenen Möglichkeiten, wo ein solcher Ansprechpartner sitzen kann. Zum Beispiel im Innenministerium oder im Kanzleramt, oder auch in einem der Ministerien wie Bildung und Forschung oder im Wirtschaftsministerium.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr