Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens CDU räumt Fehler in der Schulpolitik ein - Kritik von der Opposition

Sachsens CDU räumt Fehler in der Schulpolitik ein - Kritik von der Opposition

Die CDU im Landtag hat Irrtümer in der Schulpolitik eingeräumt. Es sei eine falsche Entscheidung gewesen, die Lehrerausbildung nur an einem Standort zu konzentrieren, sagte CDU-Bildungsexperte Thomas Colditz am Donnerstag im Landtag.

Dresden. Er spielte damit auf den ursprünglichen Plan der Regierung an, die Studiengänge Grundschule und Mittelschule in Leipzig zu bündeln. Mit einer im Herbst 2010 angekündigten Reform ist das inzwischen wieder vom Tisch. Am Donnerstag wollte Colditz nicht ausschließen, dass künftig auch Chemnitz bei der Lehrerausbildung wieder eine Rolle spielen könnte. Die Opposition warf der Regierung zahlreiche Versäumnisse in ihrer Schulpolitik vor.

Cornelia Falken (Linke) ging unter anderem auf die nun vorgesehene Kürzung der Regelstudienzeiten ein. Es bestehe auch die Gefahr einer unterschiedlichen Bezahlung von Lehrerinnen und Lehrern. Die Regierung habe zugesichert, dass der Wechsel der Studenten vom Bachelor- und Masterstudiengang zum Staatsexamen keine Probleme mit sich bringen werde. „Nun stellt sich heraus, dass die Studierenden die wechseln wollen, keinen Anspruch auf Bafög haben werden.“ Versagt habe man auch hinsichtlich des Lehrerbedarfs. Sachsen brauche dringend ein Personalentwicklungskonzept.

Nach Ansicht des Grünen-Abgeordneten Karl-Heinz Gerstenberg ist die Abwendung des drohenden Lehrermangels zum brennenden Thema der  Bildungspolitik geworden. Die bisherige Politik bei der Lehrerbildung sei ein „Management by Chaos“. Die jetzige Lehramtsreform sei aus „blanker Panik“ geboren. „Die Verkürzung der Studienzeit wertet Grundschule und Mittelschule ab und widerspricht klar Vereinbarungen der Kultusministerkonferenz. Sachsen geht einen Sonderweg, der zukünftige Studierende abschreckt.“

„Die geplante stärkere Orientierung auf Schularten verschärft die derzeitigen Probleme beim Lehrernachwuchs, statt sie zu lösen.“ Gerstenberg rechnete vor, dass ab 2015 ein Einstellungsbedarf von bis zu 1300 Lehrern jährlich prognostiziert ist. Dem stünden derzeit aber nur etwa 900 Studienanfänger gegenüber. Realistisch bedeute die Zahl jedoch, dass gerade einmal die Hälfte des Bedarfs ausgebildet werde, da nicht jeder der Absolventen in Sachsen bleibe.

Abschließend ging Kultusminister Roland Wöller (CDU) auf die Vorwürfe ein. „Mit der im letzten Jahr begonnenen Reform reagieren wir auf berechtigte Kritik im Lehramtsstudium sowie auf deutliche Fehlentwicklungen.“ Man habe es nicht hinnehmen können, dass durch Veränderungen im Grundschulstudium (Lehramt) die Anmeldezahlen zurückgehen und die Abbrecherquote steigt. „Deswegen mussten wir handeln und haben das auch getan.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr