Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Grüne für schnelleren Atomausstieg

Sachsens Grüne für schnelleren Atomausstieg

Sachsens Grüne wollen einen schnelleren Ausstieg aus der Atomenergie als die Bundesregierung und die Spitze ihrer eigenen Partei. Alle Atomkraftwerke sollten bis 2017 - nicht erst 2022 - endgültig abgeschaltet sein, verlangten die Delegierten eines Landesparteitages am Freitag in Dresden.

Voriger Artikel
Dresdens Szeneviertel feiert sich selbst: "Bunte Republik Neustadt" gestartet
Nächster Artikel
Bericht: Gefährliche Abfälle lagern auf Deponien in Sachsen-Anhalt - Firma aus Sachsen beteiligt
Quelle: dpa

Dresden. Der Antrag wurde mit nur einer Enthaltung beschlossen. Zudem solle sich der Freistaat an der Suche nach einem geeigneten Endlager für hoch radioaktiven Atommüll in Sachsen selbst beteiligen, verlangten die Grünen.

„Die Energiewende ist keine Generationenaufgabe, wie es CDU-Ministerpräsident Stanislaw Tillich meint, sondern Aufgabe unserer Generation“, sagte Grünen-Landessprecherin Claudia Maicher zum Auftakt des Parteitages. „Wir sind und bleiben der politische Motor der Energiewende in Sachsen“, ergänzte ihr Sprecherkollege Volkmar Zschocke.

Dem Ausstieg aus der Atomenergie müsse eine wirkliche Hinwendung zu erneuerbaren Energien folgen, war die immer wieder formulierte Forderung in der einstündigen Debatte. Ziel solle sein, dass Sachsen seinen Strombedarf spätestens im Jahr 2030 aus erneuerbaren Energien decke.

Am Samstag steht das Thema Sozialpolitik im Mittelpunkt der Beratungen der rund 120 Delegierten. Sachsens Grüne haben nach eigenen Angaben derzeit 1250 Mitglieder und damit so viele wie noch nie. Im Landtag ist die Partei mit neun Abgeordneten vertreten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr