Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Grüne halten Koalition für handlungsunfähig - "brüchige Konstruktion"

Sachsens Grüne halten Koalition für handlungsunfähig - "brüchige Konstruktion"

Die Grünen halten die schwarz-gelbe Regierung in Sachsen für handlungsunfähig. „Es ist ein schlimmer Zustand, dass die Regierung nicht regiert“, sagte die Fraktionschefin der Grünen im Landtag, Antje Hermenau, am Donnerstag in Dresden.

Voriger Artikel
Papstmesse im Eichsfeld: Keine Altmunition in Umgebung der Kapelle Etzelsbach
Nächster Artikel
Philipp Rösler diskutiert in Leipzig mit Experten über „Zukunft im Osten“

„Es ist ein schlimmer Zustand, dass die Regierung nicht regiert“: Sachsens Grünen-Fraktionschefin Antje Hermenau kritisiert die Arbeit der Koalition scharf.

Quelle: Andreas Döring

Dresden. Gerade die FDP begreife nicht, dass man Landespolitik für mehr Leute machen müsse als für die eigene Klientel. Die CDU/FDP-Koalitionäre würden sich als „brüchige Konstruktion ohne Motor“ präsentieren und in den Seilen hängen. „Die kommen mir vor wie ein Ehepaar, das den Nachbarn vorgaukelt, man wäre immer noch verheiratet.“ Sachsen bliebe deshalb auch in Bereichen wie der Arbeitsmarktpolitik weit unter seinen Möglichkeiten.

Die Landtagsfraktion der Grünen hatte sich in den vergangenen Tagen auf einer Klausur in Zwickau mit dem Arbeitsmarkt befasst. Unter dem Titel „Chancen und Fairness“ stellte sie nun Kernpunkte grüner Politik für diesen Bereich vor. Hermenau warf der Regierung unter anderem vor, die Möglichkeiten von EU- und Bundesprogrammen nicht ausreichend zu nutzen. „Die Frage ist: Gibt es nochmal eine Aufbruchstimmung in Sachsen in den Jahren, wo noch Geld vorhanden ist?“ Denn spätestens mit dem Jahr 2016 würden die Spielräume sehr eng. Hermenau verwies auf die Schuldenbremse im Bundeshaushalt und noch nicht absehbare Verpflichtungen aus dem EU-Rettungsschirm.

„Wir haben keine Zeit zu vergeuden und müssen das jetzt zur Verfügung stehende Geld effektiv nutzen“, erklärte Hermenau. Die Regierung müsse akzeptieren, dass es einen staatlich geförderten Arbeitsmarkt geben müsse und nicht der Markt allein alles regeln könne. Miro Jennerjahn, Arbeitsmarkt-Experte der Grünen, forderte die Regierung mit Blick auf drohenden Fachkräftemangel auf, brachliegende Potenziale im eigenen Land zu nutzen. So ließen sich die hohen Abbrecherquoten in der dualen Ausbildung oder im Studium durch ein gezieltes Vorgehen vermeiden. Dringend sei ferner die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr