Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Krankenhäuser sehen erheblichen Investitionsbedarf: Hoffen auf neue Regierung

Sachsens Krankenhäuser sehen erheblichen Investitionsbedarf: Hoffen auf neue Regierung

Die Krankenhäuser in Sachsen sehen einen erheblichen Investitionsbedarf. Jährlich müssten 220 bis 240 Millionen Euro für die Kliniken im Freistaat ausgegeben werden, sagte der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Sachsen, Stephan Helm, der Nachrichtenagentur dpa.

Voriger Artikel
Sachsen sind etwas dicker als der Bundesdurchschnitt – fast jeder Sechste adipös
Nächster Artikel
Statistik: Zahl der Schuldner in Sachsen wächst seit vergangenem Jahr stark an

Eine Krankenschwester geht über einen Flur der Krebsstation des Universitätsklinikum Carl Gustav Carus (UCC) in Dresden.

Quelle: Arno Burgidpa

Dresden. Während in den vergangenen Jahren vor allem Neubauten im Mittelpunkt standen, werde das Geld nun für die Erhaltung der Häuser, moderne Medizintechnik und den Ausbau neuer Bereiche wie etwa der Geriatrie gebraucht. 2014 standen rund 101 Millionen Euro aus Mitteln der Krankenkassen und des Landes für Investitionen zur Verfügung. Weil der Anteil der Krankenkassen - rund 44 Millionen Euro - ab 2015 wegfällt, hatte die Krankenhausgesellschaft bereits im Frühjahr Alarm geschlagen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden daher die Landesmittel „kräftig aufgestockt“.

Der Entwurf für den Doppelhaushalt 2015/16 sieht mehr als 250 Millionen Euro für die Krankenhäuser vor.  Helm sieht den Freistaat damit auf einem guten Weg und hofft, dass die neue Regierung noch mehr Geld in die Hand nimmt. Der Koalitionsvertrag, über den die Parteien an diesem Wochenende entscheiden, sieht eine Stärkung der Förderung vor. Helm verweist auf die lange Liste von Investitionen, die wegen fehlenden Geldes derzeit auf Eis liegen. Seit der Wende ist die Zahl der Krankenhäuser in Sachsen von 125 auf derzeit 80 zurückgegangen.

Sächsische Krankenhäuser versorgen jährlich rund eine Million Patienten

Die Krankenhausgesellschaft warnt vor weiteren Schließungen, weil damit vor allem die ambulante medizinische Versorgung gefährdet sei. Jedes Jahr werden in den sächsischen Krankenhäusern knapp eine Million Patienten versorgt.  Alle, egal ob in der Stadt oder auf dem Land, hätten Zugang zu einer sehr guten und professionellen Versorgung, betonte das Ministerium. Nach eigenen Angaben liegt die Auslastung der Kliniken bei rund 83 Prozent. Damit seien die Häuser besser ausgelastet und wirtschaftlich besser aufgestellt als in anderen Bundesländern, hieß es.

Das Gesundheitsministerium geht davon aus, dass im Freistaat etwa zehn Prozent der Kliniken mit Defiziten zu kämpfen haben. Zum Sächsischen Krankenhaustag am Donnerstag (6. November) wollen  Mediziner, Manager und Vertreter der Krankenkassen in Dresden über die Qualität der Krankenhausversorgung im Freistaat diskutieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr