Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Linke wollen Parteitagsbeschluss zu Einkünften

Sachsens Linke wollen Parteitagsbeschluss zu Einkünften

In der Diskussion über die Einkünfte des Linken-Parteichefs Klaus Ernst hat der Landesverband Sachsen allgemeinverbindliche Regeln gefordert. „Es gibt in der Partei Unverständnis darüber, dass jemand neben seinen Aufwandsentschädigungen als Abgeordneter auch noch eine Alimentierung durch die Partei bekommt“, sagte Sachsens Linken-Vorsitzender Rico Gebhardt gegenüber der Leipziger Volkszeitung (Dienstagausgabe).

Leipzig. Ernst erhält neben seinen Diäten als Bundestagsabgeordneter in Höhe von 7668 Euro noch 3500 Euro von der Partei und 1913 Euro von der Bundestagsfraktion. Parteichefin Gesine Lötzsch übt ihr Amt hingegen ehrenamtlich aus - wie schon der frühere Vorsitzende Oskar Lafontaine. In Sachsen plädiert man deshalb für einheitliche Regeln, die von einem Parteitag im September beschlossen werden sollen. „Das Entscheidende ist nicht, dass es jetzt unter großem Zeitdruck passiert, sondern, dass die Partei eine Beschäftigung mit dem Thema will“, sagte Gebhardt.

Ernsts Einkünfte werden offenbar von den Parteimitgliedern im Osten kritischer gesehen als im Westen. Für Gebhardt hängt dies mit den immer noch verschiedenen Einkommensstrukturen zusammen. „Es gibt einfach unterschiedliche Wahrnehmungen darüber, was man verdienen kann.“ Es gehe aber gar nicht nur um die Summe, sondern um fehlenden Takt. Gebhardt: „Man hat sich im Osten 1990 vom demokratischen Zentralismus verabschiedet. Wenn Führungspersönlichkeiten sich nun als erstes Gehälter festlegen und dann auch noch erklären, das wäre eine Hauptamtlichkeit, reagieren viele Genossen im Osten sensibel.“ Rücktrittsforderungen gegenüber Ernst nannte der sächsische Linken-Chef jedoch „völlig inakzeptabel“.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr