Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Regierung will Kulturraumgesetz weiterentwickeln

Aus für Landesbühnen-Förderung? Sachsens Regierung will Kulturraumgesetz weiterentwickeln

Den Landesbühnen in Sachsen steht möglicherweise das Ende der Förderung durch die sogenannten Kulturräume bevor. Expertenn schlagen vor, die Häuser von der Liste zu streichen. Die Entscheidung liegt beim Landtag, der voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres über die Novellierung des Kulturraumgesetzes befinden sollen.

Sachsens Kunstministerin Eva-Maria Stange spricht sich für eine Überarbeitung des Kulturraumgesetzes aus. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Dresden. Das sächsische Kulturraumgesetz soll nach dem Willen der Regierung teilweise überarbeitet werden. „Es hat sich bewährt, dennoch sollte es in einigen Punkten weiterentwickelt werden“, sagte Kunstministerin Eva-Maria Stange (SPD) am Dienstag. In den vergangenen Monaten hatten Experten das bundesweit einmalige Gesetz überprüft. Nach Ansicht des Gremiums sollten künftig regionale Projekte und solche zur Integration von Asylbewerbern stärker gefördert werden. 

Zudem regten die Experten an, die mit 3,2 Millionen Euro von allen Kulturräumen mitfinanzierten Landesbühnen künftig von der Förderliste zu streichen. Die Landesbühnen würden fast nicht in Großstädten auftreten und stünden auf dem Land in Konkurrenz zu eigenen Theatern, hieß es zur Begründung. Über eine Novellierung soll nun der Landtag entscheiden - voraussichtlich im Januar 2016. Im Leipziger Raum gehört das Kulturhaus Böhlen zu den Landesbühnen.

Das Kulturraumgesetz regelt die solidarische Finanzierung der Kultur zwischen Kommunen und Land. Sachsen gibt für die fünf ländlichen und drei urbanen Kulturräume jährlich 91,7 Millionen Euro aus. Nachdem die Zuschüsse in den vergangenen Jahren stagnierten, hat der Freistaat die Mittel in diesem und im nächsten Jahr um fünf Millionen Euro erhöht. 2017 und 2018 sollen die Ausgaben um jeweils drei Millionen Euro steigen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr