Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Sozialministerin Clauß stellt Heimaufsichtsberichte vor

Sachsens Sozialministerin Clauß stellt Heimaufsichtsberichte vor

Heimaufsichten kontrollieren die jeweiligen Einrichtungen überwiegend unangemeldet. Das geht aus den Berichten der Heimaufsichtsbehörden hervor, die Sachsens Sozialministerin Christine Clauß (CDU) am Dienstag vorgestellt hat.

Voriger Artikel
Verunreinigtes Trinkwasser bei Zwickau - Ursache für Coli-Bakterien offenbar gefunden
Nächster Artikel
Jahresbericht: Verfassungsschutz warnt vor NSU-Nachahmungstaten

Christine Clauß.

Quelle: dpa

Leipzig. Demnach wurden in den Jahren 2010 und 2011 etwa 70 Prozent der Kontrollen ohne Ankündigung vorgenommen.

„Ich bin sehr froh darüber, weil sich die Landesdirektion nur so einen unveränderten Einblick in die hygienischen Bedingungen und die soziale Betreuung verschaffen kann“, so Clauß in einer Mitteilung. Durch den Verzicht auf die Anmeldungen könne ein effektiverer Schutz für die Bewohner gewährleistet werden, so die Politikerin.

Doch auch die Bewohner selbst wollen immer mehr aktiv am Heimbetrieb mitwirken. Sie organisieren sich in Heimbeiräten und reden bei Themen wie Unterkunft, Verpflegung, Betreuung und Freizeitgestaltung mit. Aktuell gibt es in 835 Einrichtungen gewählte Heimbeiräte. Im Freistaat Sachsen existieren 1148 Alten- und Pflegeeinrichtungen, Wohnstätten für Menschen mit geistiger Behinderung und sozialtherapeutische Häuser mit insgesamt 61.606 Plätzen, inklusive Außenwohngruppen.

Die Heimaufsicht ist bei der Landesdirektion Sachsen angesiedelt. Sie kontrolliert die Heime durch angekündigte oder unangekündigte Kontrollen. Außerdem nimmt sie Beschwerden entgegen und geht diesen nach. Der Heimaufsicht unterliegen laut Heimgesetz Altenpflegeheime, Altenheime, Altenwohnheime, Kurzzeit-, Tages- und Nachtpflegeheime, stationäre Hospize, Heime für erwachsene Menschen mit Behinderung sowie Außenwohngruppen für behinderte Menschen und betreute Wohngruppen für behinderte Menschen.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr