Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Umweltminister Kupfer gegen übereilte Radon-Grenzwerte

Sachsens Umweltminister Kupfer gegen übereilte Radon-Grenzwerte

Sachsens Umweltminister Frank Kupfer (CDU) hat sich gegen eine übereilte Einführung von Grenzwerten zum Schutz vor Radon ausgesprochen. Zunächst müssten Methoden zu radonsicherem Bau oder Sanierung fundiert untersucht und ihre Wirkung nachgewiesen werden, forderte er am Dienstag laut einer Mitteilung seines Ministeriums in Dresden bei einem Forum in Brüssel (Belgien).

Voriger Artikel
Sachsen-Anhalt will Forschung und Entwicklung mit 88 Millionen fördern
Nächster Artikel
Mehr Geld für Pflegebedürftige und deren Angehörige

Sachsens Umweltminister Frank Kupfer. (Archivfoto)

Quelle: Andreas Döring

Dresden/Brüssel. Die geplante EU-Norm zum Schutz vor Radon in Gebäuden wird erstmals Empfehlungen für Referenzwerte für das radioaktive Element in Innenräumen enthalten. Der Expertenentwurf empfiehlt 300 Becquerel pro Kubikmeter bei bestehenden und 200 Becquerel pro Kubikmeter bei Neubauten.

Die Umsetzung werde eine große Herausforderung für das Baugewerbe und für Hausbesitzer, sagte Kupfer. Sachsen erwarte Unterstützung von der EU. Es brauche Zeit und Geld, um das Thema Radon in der Ausbildung im Baugewerbe zu verankern. „Und wir fordern insbesondere Mittel für die höher belasteten Regionen, damit dort keine wirtschaftliche Benachteiligung entsteht.“

Radon kommt nach Ministeriumsangaben je nach Beschaffenheit des natürlichen Untergrundes in unterschiedlichen Konzentrationen an die Erdoberfläche und wird dort durch die Atmosphärenluft auf 15 bis 50 Becquerel pro Kubikmeter verdünnt. Tritt es direkt aus dem Untergrund in Gebäude ein, ist die Verdünnung geringer als in der Außenluft. Es kann dann zu erhöhten Konzentrationen in Gebäuden kommen. Nach internationalen Studien gelten erhöhte Konzentrationen von Radon als Ursache für fünf Prozent aller Fälle von Lungenkrebs.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr