Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sächsischer CDU-Landesverband plädiert für behutsamen Atomausstieg

Sächsischer CDU-Landesverband plädiert für behutsamen Atomausstieg

In der Diskussion um den Atomausstieg haben drei CDU-Landesverbände ein Leitlinien-Papier für eine behutsame Energiewende ausgearbeitet. Ziel ist eine sichere, umweltschonende, vom Ausland unabhängige und bezahlbare Energieversorgung.

Berlin/Dresden. Das Papier, das der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag vorlag, wurde von den Generalsekretären der CDU Hessen, Sachsen und Thüringen vorgelegt und soll auf einer Fachkonferenz der Bundespartei an diesem Montag in Berlin diskutiert werden.

Den Autoren ist wichtig, dass die deutsche Wirtschaft vom Ausstieg aus der Atomkraft nicht beeinträchtigt werden darf: „Deutschlands Fließbänder müssen laufen, unabhängig davon, ob gerade die Sonne scheint oder der Wind weht“, heißt es in der Vorlage. Der Zeitplan für den Ausstieg aus der Kernenergie müsse „vom Fortschritt beim Ausbau anderer Energieträger, vom Leitungsbau und von der Preisentwicklung bestimmt“ werden.

Ein verfrühter Ausstieg ohne ausreichende Versorgungssicherheit durch alternative Energieträger führe nur zum Import von Kernenergie. Es verbiete sich daher „eine verfrühte Festlegung auf einen verbindlichen Ausstiegstermin“. Die aktuell große Einigkeit in der Ablehnung der Kernenergie sei „noch keine verantwortliche Energiepolitik“.

Der sächsische CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer sagte dazu: „Die Union muss eine Lösung finden, die umweltverträglich und ökonomisch sinnvoll ist. Wir müssen eine machbare Lösung finden, bei den Grünen reicht es, wenn es gut klingt.“ Die deutschen Energiepreise gehörten bereits heute zu den höchsten der Welt. Er lehne deshalb ab, „leichtfertig weitere Kostensteigerungen in Kauf zu nehmen“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr