Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sächsischer Hacker schreibt Minister Ulbig bei Interpol zur Fahndung aus

Sicherheitslücke Sächsischer Hacker schreibt Minister Ulbig bei Interpol zur Fahndung aus

Ein Hacker aus Sachsen hat eine Sicherheitslücke auf der Interpol-Website dazu ausgenutzt, Innenminister Markus Ulbig (CDU) zur Fahndung auszuschreiben.

Zur Fahndung ausgeschrieben: Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) tauchte nach einem Hackangriff auf der Interpol-Website auf.

Quelle: dpa

Geringswalde. Ein Computerexperte aus Sachsen hat eine Sicherheitslücke auf der Website von Interpol entdeckt. Über einen manipulierten verlängerten Link konnte der Hacker Matthias Ungethüm (27) den sächsischen Innenminister Markus Ulbig (CDU) auf der öffentlichen Fahndungsliste von Interpol platzieren. Ihm werde der „Auftrag zur massenhaften Überwachung von 55.000 Mobiltelefonen“ vorgeworfen, hieß es dort. Daneben war ein Foto von Ulbig abgebildet.

Nach Angaben von Ungethüm ist die Lücke inzwischen geschlossen, nachdem der MDR und die „Morgenpost Dresden“ über den Fall berichteten. Der aus Geringswalde bei Döbeln (Kreis Mittelsachsen) stammende Hacker nutzte den Umstand aus, dass der Webserver von Interpol das Ausführen von Programmbefehlen, die von außen kommen, nicht komplett unterbinden konnte. Das so genannte Cross Site Scripting kann dazu verwendet werden, unerwünschte Inhalte auf einer Homepage erscheinen zu lassen. Außerdem wird diese Sicherheitslücke dazu verwendet, Verbindungen zwischen einem Anwender und dem Server zu kapern.

Hacker Matthias Ungethüm aus Geringswalde deckte die Sicherheitslücke auf

Hacker Matthias Ungethüm aus Geringswalde deckte die Sicherheitslücke auf. (Archivfoto)

Quelle: Wolfgang Sens

Bei dem Hack fand kein Einbruch in den Webserver des weltweiten Zusammenschlusses der Polizeiorganisationen statt. Durch den verlängerten Link wurden allerdings andere Inhalte angezeigt. Ungethüm sagte, er habe Interpol am 30. Mai über die Sicherheitslücke informiert, ohne dass die Organisation reagiert habe.

Von LVZ

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr