Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Seit Freitag träumt der Dresdner Elbhang: Festliche Eröffnung in der Loschwitzer Kirche

Seit Freitag träumt der Dresdner Elbhang: Festliche Eröffnung in der Loschwitzer Kirche

Mit dem festlichen Eröffnungskonzert „Der Elbhang träumt" in der Loschwitzer Kirche startete das 20. Elbhangfest am Freitag in seine Jubiläumsausgabe. Die erwarteteten 80.000 Besucher können sich nun auf zwei Tage voll gepackt mit bunten Programmpunkten freuen.

Voriger Artikel
Drei Tote bei Autounfällen in Sachsen
Nächster Artikel
Deutschland vor sonniger und heißer Woche – ab Dienstag 30 Grad in Leipzig

Kinder bei der Kostümprobe zum Fest.

Quelle: Sebastian Kahnert

Dresden. Darum kümmern sich seit Monaten die 80 ehrenamtlichen Mitarbeiter des Elbhangfest e.V. Am Sonnabend werden Besucher beim großen Festumzug Zeugen dieser Bemühungen. Ab 11 Uhr begibt sich der „Zug der Träume", bestehend aus 40 vielseitigen Bildern von Loschwitz über Wachwitz, Niederpoyritz und Hosterwitz bis nach Pillnitz. Mit dem Thema des Eröffnungskonzerts, das in Romanzen und Balladen Robert Schumanns Jahre in Dresden darstellte, ist auch das diesjährige Motto des Stadtteilfestes rund um Loschwitz und Pillnitz beschrieben. Es wird sich wie ein roter Faden durch das gesamte Festwochenende ziehen. Ob die „Galerie Traumstraße" entlang des Festgeländes mit Werken bedeutender Künstler der Vergangenheit sowie der Gegenwart, die Inszenierung „Der Elbhang träumt" von Feuerwerk-Künstler Tom Roeder heute Abend in Wachwitz oder eben der „Zug der Träume" - beim Elbhangfest wird es Zeit zum Träumen geben. Das Motto stammt übrigens vom Kabarettisten Olaf Böhme und findet sich auch im diesjährigen Plakat von Holger Friebel wieder, der sein Werk „Tag und Nacht begegnen sich im Traum" nannte.Verschlafen wird sich das Elbhangfest jedoch nicht präsentieren. Neben Aktionen in den Nachmittagsstunden, etwa das Erlebnis, den Elbhang mit Hilfe eines Gleitschirms aus der Vogelperspektive zu erleben, halten auch die Abende einiges bereit. Musikalische Höhepunkte bieten ein Akustikkonzert von Keimzeit sowie Tom Pauls und die Bands Stilbruch und Großstadtgeflüster.Auch für die Fußballfans unter den Besuchern wird in dieser ballverückten Zeit gesorgt sein. Im WM-Dorf „Folge dem Ball" auf dem Parkplatz der Fidelio-F.-Finke-Straße werden alle Spiele der Weltmeisterschaft übertragen. Den angestrebten Sieg der deutschen Jungs gegen die Engländer wird also niemand verpassen. 

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr