Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sprecher des sächsischen Innenministeriums erhält Negativpreis "Tonstörung"

Sprecher des sächsischen Innenministeriums erhält Negativpreis "Tonstörung"

Der Verdacht auf Bevorzugung einzelner Medien bei wichtigen Themen hat dem Sprecher des sächsischen Innenministeriums den Negativ-Preis „Tonstörung 2011" eingebracht.

Voriger Artikel
18. Februar in Dresden: Die Stadt will Flagge gegen Rechts zeigen
Nächster Artikel
Kleines Erdbeben bei Halle gemessen - Bewegungen in unterirdischen Salzvorkommen

Daumen runter für den Sprecher des sächsischen Innenministeriums, Frank Wend. Der PR-Mann soll Medien selektiv informiert haben.

Quelle: dpa

Dresden. Wie die Landespressekonferenz Sachsen (LPK) am Mittwoch mitteilte, habe Ministeriumssprecher Frank Wend vor allem im Zusammenhang mit der Debatte um die Funkzellenabfrage bei Anti-Nazi-Demonstrationen in Dresden sowie der Zwickauer Terrorzelle selektiv informiert.

Der Preis wurde dem Ministeriumssprecher am Mittwoch übergeben. Die LPK wendet sich damit gegen die Bevorzugung einzelner Journalisten und Medien. Ein solches Agieren sei - aus welchen Gründen auch immer - „unprofessionell". Ministeriumssprecher Wend und Mitarbeiter der Pressestelle sahen sich zu Unrecht kritisiert. Die Beantwortung von Presseanfragen sei in Fällen wie der Handydatenaffäre oder der Terrorzelle nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich, da Entscheidungen anderer Behörden wie etwa der Staatsanwaltschaft zu berücksichtigen seien.

Die LPK ist ein Zusammenschluss von rund 70 landespolitischen Journalisten und vergibt den Negativpreis jährlich im Januar. Eine Jury aus elf Vereinsmitgliedern wählte den Preisträger aus. Ihre diesjährige Entscheidung war einstimmig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr