Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stellenabbau: Evangelische Landeskirche Sachsens muss weiter sparen

Stellenabbau: Evangelische Landeskirche Sachsens muss weiter sparen

Die evangelische Landeskirche Sachsens muss weiter sparen. So will sie die Zahl der Pfarrer ab 2014 um fünf sowie Stellen für Gemeindepädagogen- und Kirchenmusiker um zehn Prozent reduzieren.

Dresden. Damit werde die Struktur dem weiteren Bevölkerungsrückgang und der sinkenden Zahl der Kirchenmitglieder angepasst, sagte der Präsident des Landeskirchenamtes, Johannes Kimme, am Montag bei der Frühjahrstagung der Synode in Dresden.

Auch Ämter, Dienste und Werke sollten bis 2020 gestrafft und so strukturell jährlich 3 Millionen Euro eingespart werden. Zudem stimmte das Kirchenparlament einer behutsamen Öffnung „im Sinne der Ökumene“ bei der Anstellung von Leitungspersonal in landeskirchlichen Kindergärten zu.

Bei den Stellenreduzierungen gibt es laut Kimme Schwerpunkte. Da es Zuwächse wie in Dresden sowie schrumpfende Gemeinden auf dem Lande gebe, werden die Gemeindepädagogen- und Kantorendichte in Städten und auf dem Lande die Pfarrerdichte höher sein. Laut Beschluss soll es 248 statt 255 Gemeindepädagogen sowie 170 statt 186 Kirchenmusiker geben, wobei Stellen auch geteilt werden. Auch künftig solle zu jeder Gemeindepfarrstelle ein Anteil Gemeindepädagoge und Kirchenmusiker gehören. Denkbar sei etwa, dass Kirchenmusiker auch Musikunterricht in staatlichen Schulen ihrer Region geben.

Die Landeskirche hat derzeit 590 Pfarrer und rechnet mit sinkenden Kirchensteuereinnahmen in den nächsten Jahren. Durch Fusionen wurde  die Zahl der Kirchenbezirke bereits von einst 25 auf 20 verringert. Ab 2012 gehen zudem Glauchau und Rochlitz zusammen, über Meißen und Großenhain werde diskutiert, sagte Kimme. Bei 18 sei die Operation dann abgeschlossen.“ In den 84 Kindergärten der Landeskirche können Leitungsposten künftig auch mit Katholiken besetzt werden, wenn es intern keinen geeigneten Kandidaten in der Landeskirche gebe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr