Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sternsänger in Staatskanzlei – „Sternisinger“ auf Leipziger Marktplatz

Dreikönigstag in Sachsen Sternsänger in Staatskanzlei – „Sternisinger“ auf Leipziger Marktplatz

Zum Sternsingen am Dreikönigstag haben 40 verkleidete Mädchen und Jungen Sachsens Ministerpräsidenten Stanislav Tillich (CDU) besucht. In Leipzig kommen sie erst am Samstag zusammen. Den Mittwoch nutzte indes die Sternburg Brauerei für eine scherzhafte Werbeaktion.

Sternsinger bem sächsischen Ministerpräsidenten, "Sternisinger" auf dem Leipziger Marktplatz

Quelle: dpa/ Dirk Knofe

Dresden/Leipzig. Sternsinger haben am Mittwoch auch der sächsischen Regierung die Weihnachtsbotschaft verkündet. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) empfing knapp 40 als Könige und Sternträger verkleidete Mädchen und Jungen aus dem Bistum Dresden-Meißen in der Dresdner Staatskanzlei. Er lobte deren Einsatz für notleidende Kinder und dankte für ihr Engagement.

In der Kuppelhalle des Amtssitzes stiegen Sternsinger dann auf eine Leiter, um den Segensspruch „20+C+M+B+16“ mit Kreide auf den Türbogen zu schreiben. Auch Tillichs Büro und andere Räume der Regierungszentrale wurden gesegnet.

Die Eiligen Drei Sterni-Singer waren am Mittwoch in Leipzig auf Tour und brachten ihre nicht ganz ernst gemeinten Botschaften unter die Leute. Am späten Nachmittag gaben sie auf dem Markt vor dem Alten Rathaus ihr Schlusskonzert, bei dem Fans der Brauerei zum kräftigen Mitsingen eingeladen wurden.

Zur Bildergalerie

Zu einer nicht ganz ernst gemeinten Werbeaktion zogen am Mittwoch indes die „Eiligen Drei Sterni-Singer“ durch Leipzig. Am späten Nachmittag gaben sie auf dem Markt vor dem Alten Rathaus ihr Schlusskonzert, bei dem Fans der in Leipzig beheimateten Brauerei zum kräftigen Mitsingen eingeladen wurden. Durch die Kälte ließen sie sich den Spaß zum Dreikönigstag nicht vermiesen.

Um den Dreikönigstag (6. Januar) sind in Sachsen Hunderte Sternsinger unterwegs. Als Heilige Drei Könige verkleidet verkünden sie den Menschen singend und mit kurzen Versen die Botschaft von der Geburt Jesu, segnen Häuser und Wohnungen und sammeln Spenden für Kinder in Not. Dabei stehen die Buchstaben zwischen der Jahreszahl jeweils für „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) sowie die Anfangsbuchstaben der Könige Caspar, Melchior und Balthasar.

Die bundesweite Hilfsaktion der Katholiken in Deutschland steht in diesem Jahr unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit!“. 2015 kamen rund 45,5 Millionen Euro für notleidende Kinder zusammen, im Bistum Dresden-Meißen waren es rund 330.000 Euro – 45.000 Euro mehr als im Jahr zuvor.

In Leipzig kommen die Sternsinger in diesem Jahr erst am kommenden Samstag zusammen. Dann sollen rund 700 als Könige verkleidete kleine Sängerinnen und Sänger zum großen Danktag durch die Innenstadt ziehen, teilte das katholische Bistum Dresden-Meißen bereits am Montag mit.

In Grünau waren Kinder schon am vergangenen Wochenende unterwegs und haben Spenden gesammelt. Mit dabei waren nach Angaben der Pfarrei St. Martin auch junge Flüchtlinge und ihre Familien. In Markkleeberg besuchten Sternsänger am Mittwoch den Bürgermeister.

chg (mit dpa)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr