Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Straße bricht in Dresden ein - Vier Meter tiefes Loch an Hauptmagistrale

Straße bricht in Dresden ein - Vier Meter tiefes Loch an Hauptmagistrale

Die Bautzner Straße ist am Donnerstagabend in Höhe der Radeberger Straße eingebrochen. Schuld daran hat ein unterirdisches Bauwerk der Stadtentwässerung, das eingestürzt ist.

Dresden. "Wir haben jetzt ein vier mal viereinhalb Meter großes Loch in der Straße", beschrieb der Leiter der Straßentiefbauamtes, Reinhard Koettnitz gegenüber DNN-Online die Situation vor Ort. Zu den Ursachen würde sich die Stadtentwässerung gesondert äußern.

Deren Pressesprecher Torsten Fiedler konnte bisher nur berichten, dass die Experten derzeit vor Ort sind. "Wir denken, dass wir gegen Mittag sagen können, was genau passiert ist und wie es weitergehen wird".

Laut Polizei ist bei dem Einbruch niemand zu Schaden gekommen. Da die Bautzner Straße aber eine Verkehrshauptschlagader der Stadt ist, staute sich dort am Morgen der Verkehr in alle Richtungen. "Die Straße ist in stadteinwärtige Richtung gesperrt", so Polizeisprecher Marko Laske. Eine provisorische Ampel ist eingerichtet. Alle müssen sich aber weiterhin auf Staus, Umleitungen und Einschränkungen einrichten. "Das lässt sich nicht einfach wegregeln", so Laske gegenüber DNN-Online.

phpa93aa80951201006111346.jpg

Die Bautzner Straße ist am Donnerstagabend in Höhe der Radeberger Straße eingebrochen. Welche Ausmaße der Einbruch hat, können zur Stunde weder Polizei noch Straßentiefbauamt sagen. "Die Experten sind derzeit vor Ort", sagte Torsten Fiedler, Pressesprecher der Stadtentwässerung gegenüber DNN-Online. "Wir denken, dass wir gegen Mittag sagen können, was genau passiert ist und wie es weitergehen wird".

Zur Bildergalerie

Im günstigsten Fall gehen die Straßenbaufachleute von einer Sperrung bis Montag früh aus. Muss die Reparatur der unterirdischen Anlagen durch Öffnung der Straßendecke erfolgen, ist mit einer Sperrung bis mindestens Mitte nächster Woche zu rechnen.

Aufgrund der Havarie musste auch der Straßenbahnverkehr der Linie 11 zwischen Bühlau und Bautzner/Rothenburger Straße seit Donnerstagabend eingestellt werden. Die Linie 11 verkehrt von Zschertnitz kommend ab Bautzner/Rothenburger Straße über Albertbrücke über Schillerplatz nach Tolkewitz und wendet dort. Bis Bühlau fahren Ersatzbusse. Bis auf weiteres empfiehlt die DVB AG ihren Fahrgästen von und nach Bühlau auf die Buslinie 61 auszuweichen.

Der Weiße Hirsch ist am besten mit der Standseilbahn vom Körnerplatz aus zu erreichen. Für die Zeit der Havarie wurde die Standseilbahn zur Nutzung mit normalen Fahrscheinen und Zeitkarten freigegeben, der spezielle Bergbahntarif wird so lange ausgesetzt. Durch den aktuellen Fahrtweg der „11" erreichen Fahrgäste ab Bautzner/Rothenburger Straße am Schillerplatz günstig die Buslinie 61 nach Bühlau. Zum Körnerplatz können außerdem die Linien 63, 84 und 309 genutzt werden.

Auf der Bautzner Straße hat schon einmal der Boden nachgegeben. Im Sommer 2004 rutschte ein Reisebus bei einem Wendemanöver vor der „Pfunds Molkerei" mit dem rechten Hinterrad in den Fußweg. Der Boden sackte damals etwa einen halben Meter tief ab.

ast

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr