Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Studie untersucht hausärztliche Versorgung in Sachsen

Studie untersucht hausärztliche Versorgung in Sachsen

Das Uniklinikum Dresden hat eine neue Studie zur hausärztlichen Versorgung in Sachsen gestartet. Patienten und Mediziner werden dafür unter anderem befragt, wie lange etwa ein Hausbesuch dauert und welche Behandlungen und Therapien erfolgen.

Voriger Artikel
Neonazi-Verbrechen: Opfer-Beauftragte fordert Umdenken bei der Polizei
Nächster Artikel
Giraffengeburt im Magdeburger Zoo live im Internet übertragen

Der drohende Hausärztemangel in Sachsen ist nun Thema einer Studie der Uniklinik Dresden. Mediziner und Patienten sollen befragt werden.

Quelle: dpa

Dresden. „Damit sollen Strategien entwickelt werden, um dem drohenden Hausärztemangel in Sachsen entgegenzusteuern“, teilte das Universitätsklinikum am Mittwoch mit. Modellprojekte etwa hätten bereits gezeigt, dass Krankenschwestern und Pfleger mehr ärztliche Leistungen übernehmen könnten. „Wir müssen die notwendige Versorgung auch künftig sichern“, sagte Studienleiterin Karen Voigt.

Bereits jetzt absolviert ein Allgemeinmediziner etwa 25 Hausbesuche pro Woche, die meisten Patienten sind den Angaben zufolge älter als 75 Jahre. „Der Anteil älterer Personen steigt und damit auch der Bedarf, mehr Menschen zu Hause zu versorgen“, sagte Voigt. Zudem seien Diabetes, Herzkrankheiten und Demenz auf dem Vormarsch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr