Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stück für Stück verwandelt: Sanierung des Hygiene-Museums ist abgeschlossen

Stück für Stück verwandelt: Sanierung des Hygiene-Museums ist abgeschlossen

Die Sanierung des deutschen Hygiene-Museums in Dresden ist am Montag mit der Übergabe der beiden renovierten Säle abgeschlossen worden. Seit 2002 wurde der Museumsbau am Rande der Dresdner Innenstadt für rund 42 Millionen Euro umfassend restauriert.

Voriger Artikel
Bunter Protest: Freie Schulen fürchten um Zuschüsse - Öffentliche Anhörung im Landtag
Nächster Artikel
EADS-Tochter kauft Jenoptik-Weltraumgeschäft
Quelle: Dominik Brüggemann

Dresden. Der Bund, der Freistaat Sachsen und die Stadt Dresden stellten dafür je 14 Millionen Euro zur Verfügung.

„Der Saal zeigt sein einfachstes Gesicht", sagte Architekt Peter Kulka, der die Gäste um Staatsminister Bernd Neumann (CDU) durch die neuen Räume führte. Als „rotes Herzstück" bezeichnete der 73-Jährige den großen Saal, in dem bis zu 700 Leute Platz finden. Kräftige Töne dominieren auch im kleinen Saal, der künftig in Magenta erstrahlt.

php74ce33584d201010041513.jpg

Dresden. Die Sanierung des deutschen Hygiene-Museums in Dresden ist am Montag mit der Übergabe der beiden renovierten Säle abgeschlossen worden. Seit 2002 wurde der Museumsbau am Rande der Dresdner Innenstadt für rund 42 Millionen Euro umfassend restauriert. Der Bund, der Freistaat Sachsen und die Stadt Dresden stellten dafür je 14 Millionen Euro zur Verfügung.

Zur Bildergalerie

Das Hygiene-Museum war 1930 als Zentrum der Volksgesundheit gegründet worden. Das, so Kulka „Monument der Moderne" war nach den Kriegsschäden von 1945 in veränderter Form wiederaufgebaut und erweitert worden. 1992 wurde ein Ideenwettbewerb zur Sanierung des Gebäudes ausgelobt. Den Zuschlag bekam letztendlich der gebürtige Dresdner Peter Kulka, der in Dresden auch für die Neugestaltung des Sächsischen Landtages und die Centrum-Galerie verantwortlich war.

Jenny Bielow / sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr