Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tagebau-Sanierung im Osten verschlingt weitere Steuer-Milliarde

Teure Braunkohle Tagebau-Sanierung im Osten verschlingt weitere Steuer-Milliarde

10 Milliarden Euro haben Bund und Länder schon investiert, um die Schäden des Braunkohle-Tagebaus im Osten zu beheben. Bis 2022 sollen weitere 1,23 Milliarden an Steuergeldern fließen.

Braunkohle-Tagebau in Brandenburg der LEAG.

Quelle: dpa

Berlin/Cottbus. Die Sanierung der Braunkohle-Tagebaugebiete in Ostdeutschland in den kommenden Jahren steht finanziell - nun wollen Bund und Länder das Abkommen offiziell unterzeichnen. Dazu kommen Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD), Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sowie die Ministerpräsidenten der Ländern am Freitag (13.00) in Berlin zusammen. Zeitgleich startet in Cottbus ein wichtiger Bauschritt bei der Sanierung einer stillgelegten Braunkohle-Grube.

Der Bund und die Braunkohleländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandeburg und Thüringen hatten sich im November auf ein Verwaltungsabkommen geeinigt, das weitere 1,23 Milliarden Euro für die Sanierung bis 2022 vorsieht. Vom Bund kommen 851 Millionen Euro.

Bislang haben Bund und „Braunkohleländer“ nach früheren Angaben seit 1990 mehr als 10 Milliarden Euro in die Sanierung der früheren Tagebaue investiert. In den Revieren entstanden auch Seenlandschaften sowie neue Industriestandorte.

In Cottbus-Nord soll nun der größte künstliche See Deutschlands mit etwa 19 Quadratkilometern Wasseroberfläche entstehen. Der Spatenstich am Freitag für ein Einlaufbauwerk ist dabei ein wichtiger Bauschritt. Ab dem Winterhalbjahr 2018/19 soll es Spreewasser in die frühere Braunkohle-Grube leiten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr