Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tarifverhandlungen für Regionalverkehr abgebrochen - Warnstreik befürchtet

Tarifverhandlungen für Regionalverkehr abgebrochen - Warnstreik befürchtet

Die Tarifverhandlungen für den sächsischen Regionalverkehr sind am Dienstag in Dresden ergebnislos abgebrochen worden. „Wir werden jetzt Warnstreiks vorbereiten“, sagte Verhandlungsführer Gerd Doepelheuer von der Gewerkschaft Verdi.

Voriger Artikel
Weiteres Wolfsrudel in Sachsen - Schäfer fotografiert Welpen im Hohwald
Nächster Artikel
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff geht von gemeinsamen NPD-Verbotsantrag aus

Regionalbahn (Archivbild)

Quelle: dpa

Dresden. Trotz mehrerer Sondierungen und nachgebesserter Angebote im Laufe des Tages hätten die Positionen zum Schluss immer noch auseinandergelegen, bestätigte Udo Willms von der Arbeitgebervereinigung öffentliche Nahverkehrsunternehmen AVN.

Zuletzt umstritten seien vor allem die Laufzeit des Tarifvertrages und die Erhöhung des sogenannten Sockelbetrages um fünf Euro gewesen. Ein neuer Verhandlungstermin wurde nicht vereinbart, hieß es. Wann mit den ersten Warnstreiks zu rechnen sei, konnte Doepelheuer noch nicht sagen. „Wir brauchen etwas Zeit für die Vorbereitungen.“ Verdi vetritt nach eigenen Angaben rund 4500 Beschäftigte der Branche, vor allem Busfahrer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr