Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tausende sächsische Beamte können nach Leipziger Urteil auf mehr Geld pochen

Tausende sächsische Beamte können nach Leipziger Urteil auf mehr Geld pochen

Dem Freistaat Sachsen drohen hohe finanzielle Forderungen seiner Beamten. Das Bundesverwaltungsgericht hatte am Donnerstag einem Abteilungsleiter der Polizei und einer Stellvertretenden Gymnasiumsleiterin die nachträgliche Zahlung einer Zulage zugebilligt.

Voriger Artikel
Ost-FDP will gemeinsamen Kandidaten für Bundespräsidium vorschlagen
Nächster Artikel
Tag der Sachsen: Finanzierung des größten sächsischen Volksfests ist bis 2014 sicher
Quelle: dpa

Leipzig. Sie waren auf einem Dienstposten der Besoldungsstufe A 15 über längere Zeit nur nach A 14 bezahlt worden.

Günter Steinbrecht, Chef des sächsischen Beamtenbundes, sagte der LVZ, dass fast die Hälfte der 33.500 sächsischen Beamten auf Dienstposten sitzen, die über ihrer Besoldungsstufe liegen. Oft würden sie viele Jahre warten, bis sie die für ihre Position vorgesehene Gehaltsstufe erreichen. Die Leipziger Richter entschieden nun, dass einem Beamten, dem ein höherwertiges Amtes vertretungsweise übertragen wurde, nach 18 Monaten eine Zulage zustehe. Das gelte auch, wenn der Dienstherr erklärt habe, er wolle die Aufgaben zeitlich unbeschränkt, „endgültig“ oder „auf Dauer“ übertragen.

Die Zulage soll die Differenz zur nächsthöheren Gehaltsgruppe ausgleichen. Das können mehr als 500 Euro im Monat sein, in manchen Fällen auch nur 25.     

Die stellvertretende Gymnasiumsleiterin war erst nach neun Jahren in die zum Amt gehörende Besoldungsgruppe A 15 befördert worden. Nun erhält sie zum Ausgleich eine nachträgliche Gehaltszulage von rund 11.000 Euro.

Das sächsische Finanzministerium wollte sich vor dem Vorliegen eines schriftlichen Urteils nicht äußern, dämpfte jedoch die Erwartungen. Zulagen könnten jeweils nur nach einer Einzelfallprüfung gezahlt werden, hieß es.

Armin Görtz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr