Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tillich auf Seenland-Tour: Große Chance für den Tourismus in Sachsen und Brandenburg

Tillich auf Seenland-Tour: Große Chance für den Tourismus in Sachsen und Brandenburg

Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) sieht im Lausitzer Seenland ein großes Potenzial für den Freistaat und Brandenburg. Er sei sich mit seinem Amtskollegen Matthias Platzeck (SPD) einig, diese Chance für die Region zu nutzen, sagte er am Dienstag bei einer Reise durch das Seenland in Geierswalde.

Voriger Artikel
Dresden beseitigt radioaktive Altlast - Zeit der Schutzanzüge in Gittersee und Coschütz vorbei
Nächster Artikel
Jeder zweite sächsische Internetuser nutzt Facebook und Co. – Portale bei Frauen beliebter

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich.

Quelle: dpa

Geierswalde. Zehn Seen mit etwa 7000 Hektar Wasserfläche sollen die größte künstliche Wasserlandschaft Europas bilden.

 „Politisch ziehen wir an einem Strang. Die behördlichen Abläufe sind gelegentlich unterschiedlich. Das führt dazu, dass Konkurrenz das Geschäft belebt“, sagte Tillich am Dienstag bei eine Reise durch das Seenland in Geierswalde. Wenn sächsische Bürgermeister sagten, das gehe in Brandenburg schneller, müsse man sich an die Nase fassen und nach dem Grund fragen. Umgekehrt gelte das auch.

Tillich warb um Investoren für das entstehende Tourismusgebiet. Es wäre wünschenswert, wenn es einen guten Mix aus einheimischen und auswärtigen Investoren gebe, sagte er. Das Lausitzer Seenland verwandelt sich gegenwärtig in ein Naherholungsgebiet. Restlöcher aus dem früheren Braunkohle-Tagebau werden geflutet.

Tillich erinnerte daran, dass es für die dünn besiedelte Region nicht viele Alternativen gibt. Wenn sich touristisch etwas in der Region entwickle, gebe es vielleicht auch Chancen für die Industrie. Er empfinde das Kraftwerk Schwarze Pumpe oder BASF in Schwarzheide nicht als Abschreckung, sondern ganz im Gegenteil als zusätzliche Attraktion. Industrielles Leben schaffe einen Lebensmittelpunkt für Menschen.

„Es geht um wirtschaftliche Belebung einer Region, die von Monoindustrie betroffen war“, erklärte Tillich. Wenn nun die Natur erlebbar werde und Freizeitmöglichkeiten biete, bringe das mit Sicherheit zusätzlich Arbeitsplätze. Das Lausitzer Seenland bedeute Naherholung für die Berliner und Dresdner gleichermaßen. „Wir haben erreicht, dass die Bevölkerung hinter dem Projekt steht, dass es hier einen Einklang zwischen Ökonomie und Ökologie gibt“, sagte Tillich. Zugleich machte er deutlich, dass es bis zur Vollendung des Projektes noch ein weiter Weg ist. „Wir sind am Beginn eines Prozesses. Vieles ist im Entstehen, es hat aber schon heute Charme.“ Die Flutung der Tagebau-Restlöcher soll noch bis etwa 2017 dauern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr