Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tillich nach Anschlag in München: Bluttat nicht für feindselige Debatten nutzen

Bundesratspräsident Tillich nach Anschlag in München: Bluttat nicht für feindselige Debatten nutzen

Sachsens Ministerpräsident und Bundesratspräsident Stanislaw Tillich (CDU) drückte den Angehörigen der Opfer von München das Mitgefühl aus und fordert, die Tat nicht für feindselige Debatten zu nutzen.

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU). (Archivbild)

Quelle: dpa

Dresden . - Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat sich tief bestürzt über den Anschlag in München gezeigt. „Unsere Gedanken sind bei den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden. Wir trauern mit ihnen“, sagte Tillich, der derzeit auch Bundesratspräsident ist, am Samstag in Dresden. „Die entsetzliche und barbarische Tat“ habe ganz Deutschland geschockt.

Tillich dankte für die Zeichen der Solidarität sowie das nationale wie internationale Mitgefühl. Die Tat mache deutlich, vor welchen Herausforderungen die Polizei und Sicherheitsorgane der Länder stünden, so der CDU-Politiker. „Wir brauchen Sicherheit, um gut leben zu können.“

Ein 18 Jahre alter Deutsch-Iraner hatte am Freitagabend in München neun Menschen und sich selbst erschossen. Hintergründe und Motiv der Bluttat waren zunächst völlig unklar. Tillich rief dazu auf, die Tat nicht für feindselige Debatten zu nutzen.

Von LVZ

Dresden 51.0504088 13.7372621
Dresden
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr