Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tödlicher Tabak: Immer mehr ostdeutsche Frauen sterben durch Rauchen

Studie Tödlicher Tabak: Immer mehr ostdeutsche Frauen sterben durch Rauchen

Lungenkrebs, Kehlkopfkrebs, Zungenkrebs, Erkrankungen der Atemwege: Die nach der Wende gestiegene Zahl von Raucherinnen in Ostdeutschland führt zu großen gesundheitlichen Problemen. Die Lebenserwartung für Frauen im Osten wird sinken.

Im Osten rauchen mehr Frauen als Männer - das schlägt sich in der Lebenserwartung nieder.

Quelle: dpa

Leipzig. Die nach der Wende gestiegene Zahl von Raucherinnen in Ostdeutschland wird nach Einschätzung des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock zu einer dramatischen Steigerung der Sterblichkeit bei Frauen im Osten führen. Momentan liege die allgemeine Sterblichkeit der 50- bis 69-Jährigen im Osten noch unter der im Westen. Doch in 20 Jahren würden die Raten in Ostdeutschland die im Westen um fast zehn Prozent übersteigen, sagte Institutsdirektor Mikko Myrskylä.

„Auch alle anderen Raucherkrankheiten werden häufiger, etwa Arterienverkalkung, Herzinfarkte oder weitere Krebsarten.“ Er forderte eine aggressivere Anti-Raucher-Politik. Damit könne der starke Anstieg des Tabakkonsums unter ostdeutschen Frauen eingedämmt werden.

Am stärksten wirken sich Myrskylä zufolge die Veränderungen bei 50- bis 54-jährigen Frauen aus. 2016 lag im Westen die Zahl der Todesfälle durch Lungenkrebs in dieser Altersgruppe bei 32 pro 100 000 Frauen und hatte damit ein Maximum erreicht, im Osten waren es nur 26 Frauen. Hintergrund sei, dass die Anfang-Fünfzigerinnen im Westen bis zum 40. Lebensjahr 10,6 Jahre geraucht haben, deutlich mehr als im Osten mit 8,8 Jahren. Das werde sich jedoch umdrehen: Im Jahr 2036 werden die dann 50- bis 54-jährigen Frauen im Westen nur 7,0 Jahre geraucht haben, im Osten jedoch 10,6 Jahre. Entsprechend werden dann voraussichtlich 21 von 100 000 West-Frauen in diesem Alter an Lungenkrebs sterben, im Osten dagegen 31.

„Die Entwicklung kommt nicht überraschend, inzwischen rauchen mehr Frauen als Männer“, sagte der Chef der Abteilung Pneumologie an der Unimedizin Rostock, Johann Christian Virchow. Dazu gebe es weiter die sehr perfide und nachhaltig wirksame Raucherwerbung und zusätzlich als Einstiegsdroge die E-Zigaretten.“ Er unterstütze die Forderung Myrskyläs nach einer schärferen Anti-Raucher-Politik. „Die wirksamste Maßnahme zur Verhinderung von Rauch-Todesfällen war das Rauchverbot in Kneipen.“ Das sei in internationalen Studien ausreichend belegt.

Früher sei Lungenkrebs bei Frauen sehr ungewöhnlich gewesen, sagte Virchow. Das habe sich geändert. „Es gibt immer mehr Frauen mit Lungenkrebs, und sie werden immer jünger.“ Er kenne Fälle von 40-jährigen Raucherinnen mit einem Lungentumor. Die Therapieaussichten seien weiter gering. „Die meisten Patienten kommen zu spät, um geheilt zu werden. 80 Prozent seien nur versorgend, also palliativ zu behandeln.“

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr