Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Torgauer Gefängnismeuterer müssen wegen Mordversuchs lebenslang in Haft

Torgauer Gefängnismeuterer müssen wegen Mordversuchs lebenslang in Haft

 

Leipzig. Die Torgauer Gefängnisausbrecher Galal F. und Lutz Erich V. sind wegen versuchten Mordes zu lebenslangen Haftstrafen und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden.

Das Leipziger Landgericht sprach die 28 und 55 Jahre alten Männer am Dienstag auch der gefährlichen Körperverletzung und Gefangenenmeuterei schuldig.

„Die Männer sind bei ihrer Tat mit einer erschreckenden Brutalität und Kaltschnäuzigkeit vorgegangen“, sagte Richter Hans Jagenlauf in der Urteilsbegründung. Die Täter waren im vergangenen Jahr mit angespitztem Besteck auf zwei JVA-Bedienstete losgegangen. Die Beamten wurden dabei schwer verletzt. Die Ausbrecher konnten anschließend im Besucherraum des Gefängnisses überwältigt werden.

Der Beamte Torsten M. wurde vom 28-jährigen Galal F. angegriffen, der wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt ist. „Ich blickte mich um und alles war in Ordnung. Dann hörte ich Schritte und sah F. auf mich zu rennen. Er sprang mich an wie ein Affe“, sagte der 39-Jährige während des Prozesses. Er konnte seinen Angreifer abschütteln, nachdem dieser ihm mit einem angeschliffenen Besteck mehrere Stichwunden zugefügt hatte. Ein Stich verfehlte knapp die Halsschlagader. Torsten M. ist seit Oktober wieder im Dienst, er habe mit der Sache abgeschlossen. Sein Kollege Gunnar S. dagegen befindet sich noch in psychiatrischer Behandlung und weiß nicht, ob er seinem Beruf, den er seit 1988 ausübte, jemals wieder nachkommen kann.

Am Tötungsvorsatz bestehe für das Gericht kein Zweifel. Die beiden Männer seien mit Heimtücke gegen die unvorbereiteten Bediensteten vorgegangen, sagte Jagenlauf. „Wer mit einem scharfen Gegenstand in den Oberkörper und gegen den Kopf sticht, will den Tod seines Gegenübers.“ Der 55 Jahre alte Täter hatte siebenmal auf einen Beamten eingestochen, dreimal in die Nähe des Herzens. Auf einen zweiten Beamten war der 28 Jahre alte Täter dreimal losgegangen. Ein Stoß ging dem medizinischen Gutachten zufolge knapp an der Halsschlagader vorbei.

Wegen ihres Hangs zur Gefährlichkeit ordnete das Gericht auch Sicherungsverwahrung für die Männer an. Der 28-Jährige saß ursprünglich wegen Mordes ein, der 55-Jährige wegen Raubes und Freiheitsberaubung. Für ihn war schon zuvor Sicherungsverwahrung angeordnet worden.

Reik Anton/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr