Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tornado in Sachsens Wäldern schlimmer als bisher angenommen

Tornado in Sachsens Wäldern schlimmer als bisher angenommen

Der Tornado vom Pfingstmontag hat mehr als doppelt so viel Schaden in Sachsens Wäldern verursacht als zunächst angenommen. Insgesamt wurden 108 500 Kubikmeter sogenanntes Sturmholz registriert, teilte der Staatsbetrieb Sachsenforst am Donnerstag in Pirna mit.

Pirna/Radeberg. Nahezu zur Hälfte seien private, kommunale und kirchliche Areale betroffen. Kurz nach dem Unwetter war von 50 000 Kubikmetern die Rede.

„Die Aufräumarbeiten werden noch Monate dauern“, sagte Geschäftsführer Hubert Braun bei einem Vor-Ort-Besuch nördlich von Radeberg (Landkreis Bautzen). Diese würden aber durch vom Regen der vergangenen Wochen durchnässte Waldböden erschwert.

Die betroffenen Gebiete in den Forstbezirken Taura (Nordwestsachsen), Dresden und Neustadt bleiben weiter gesperrt. Derzeit müssten die Eigentümer ausfindig gemacht werden, so Braun. Fotos vom Sturmgebiet aus der Vogelperspektive sollten helfen. Zudem sind Waldbesitzer aufgefordert, sich direkt an die Forstbezirke zu wenden. Zur Hilfe bei der Schadensbeseitigung hat Sachsenforst für ein halbes Jahr drei Mitarbeiter eingestellt. Die Einsatzkräfte seien mit Großtechnik sowie Motorsägen im Einsatz.

Im Seifersdorfer Tal, einem beliebten Erholungsgebiet, verursachte der Wirbelsturm in vielen Bereichen einen regelrechten Kahlschlag. Davon betroffen sind etwa 30 Privatwaldbesitzer. Im nahegelegenen Landwehr stürzten Fichten, Kiefern und Eichen um oder brachen ab. Auf 50 von insgesamt 90 betroffenen Hektar steht nach Angaben der Behörde kein Baum mehr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr