Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Touristen auf dem Brocken verletzt - Starker Sturm lässt Bäume kippen

Touristen auf dem Brocken verletzt - Starker Sturm lässt Bäume kippen

Starke Sturmböen haben am Montag in weiten Teilen Sachsen-Anhalts für Schäden gesorgt. Sowohl in der Altmark als auch im Raum Halle kippten Bäume um und blockierten Straßen, wie die Polizei mitteilte.

Voriger Artikel
Behinderungen und leichte Schäden nach Sturm in Sachsen
Nächster Artikel
Sieben Tote bei Herbststürmen in Deutschland - Leipzig kommt glimpflich davon

Sturmjäger Wanja Wiese hält am Montag auf dem Brocken bei Schierke (Sachsen-Anhalt) ein Windmesser, der eine Windgeschwindigkeit von 148 kmh zeigt.

Quelle: dpa

Magdeburg/Halberstadt. Auf dem Brocken wurden mehrere Touristen leicht verletzt, als sie von heftigen Orkanböen erfasst wurden.

Die Autobahn 2 bei Helmstedt wurde komplett lahmgelegt, nachdem in Niedersachsen ein Baum auf eine Stromleitung gekippt war. Weil die Stromleitung auf die Straße fallen konnte, sperrte die Polizei die wichtige Ost-West-Verbindung in beide Richtungen.

Auf der Autobahn 38 bei Querfurt kippte nach Angaben der Polizei in Halle ein Lastwagen um. Zwei Menschen wurden dabei leicht verletzt, ein Kran musste den Lastwagen bergen. Auch auf der A14 bei Könnern kippte ein Lastzug um, der 37 Jahre alte Fahrer wurde leicht verletzt. Die Fahrbahn in Richtung Dresden wurde gesperrt.

Im Raum Stendal und Salzwedel entwurzelte der Sturm ebenfalls mehrere Bäume. Die Polizeidirektion Nord in Magdeburg sprach am Abend von insgesamt 20 bis 25 entwurzelten Bäumen und mindestens vier beschädigten Fahrzeugen. Bei Kalbe (Milde) wurde ein Autofahrer in seinem Wagen eingeklemmt, als ein Baum auf das Auto fiel. Der Mann konnte leicht verletzt befreit werden.

In Halle wurde durch den Sturm ein Stromkabel für ein Stellwerk der Bahn beschädigt. Die Bahn schränkte nach eigenen Angaben ihr Angebot unter anderem auf den Strecken von Hamburg und Hannover nach Berlin ein.

Auf dem Brocken stürzten vor allem ältere Menschen und Kinder bei starkem Sturm auf dem Brockenplateau, wie die Polizei in Halberstadt mitteilte. Die leichten Blessuren und Hautabschürfungen seien vom Brockenwirt mit Hilfe der Hausapotheke behandelt worden, sagte der Sprecher der Polizei in Halberstadt, Uwe Becker.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) berichtete von Orkanböen mit bis zu 163 Stundenkilometern auf dem Brocken. Eigentlich hätten keine Touristen auf den 1141 Meter hohen Berg gehen sollen, sagte Wetterbeobachter Marc Kinkeldey, der auf dem höchsten Berg Norddeutschlands professionell Wetterdaten erhebt. Bis auf die Orkanböen habe es aber schönes Wetter gegeben - mit zehn Grad sei es relativ warm gewesen, die Fernsicht habe 130 bis 140 Kilometer betragen.

Laut Polizei fielen am Brocken auch mehrere Bäume um. Im Trecktal bei Elbingerode musste die Feuerwehr eine Kreisstraße räumen, wie Polizeisprecher Becker sagte. Auch der Rettungsdienst in Halberstadt berichtete von einem umgefallenen Baum bei Schierke. Der Deutsche Wetterdienst hatte seit dem Wochenende vor Orkanböen am Brocken gewarnt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr