Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Touristenziel Thüringen mit Papstbesuch stärken

Touristenziel Thüringen mit Papstbesuch stärken

Mit einer „Papstcard“ will sich Thüringen beim Besuch von Benedikt XVI. als attraktives Touristenziel vermarkten. Jeder Besucher, der ein Ticket für die Messe auf dem Erfurter Domplatz oder die Marienvesper in Etzelsbach ergattert, soll mit dieser Karte am 23. und 24. September kostenlos mehr als 100 Attraktionen besuchen können.

Erfurt. „Wir wollen diese Tage nutzen, um der Welt zu zeigen, dass wir ein offenes Land sind“, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Jochen Staschewski am Freitag in Erfurt. Thüringen werde im September in der ganzen Welt wahrgenommen und jeder Besucher sei ein potenzieller Wiederkommer.

Obwohl die Menschen im Freistaat zu zwei Dritteln konfessionslos und nur zu acht Prozent katholisch seien, würden Gäste zum Papstbesuch herzlich aufgenommen, versprach Staschewski. Die „Papstcard“ soll automatisch und kostenlos mit dem Ticket für die Gottesdienste verschickt werden. Sie richte sich auch an ausländische Gäste beispielsweise aus Holland oder Polen, sagte die Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH, Bärbel Grönegres.

Kostenlos können unter anderem die Wartburg und das Lutherhaus in Eisenach, nahezu alle Museen in Weimar und auch ein Freizeitbad in Thüringen besucht werden. „Ruhe und Entspannung nach dem Papstbesuch“ sei die Idee, sagte Grönegres. Die Karte gilt nur am 23. und 24. September. Da alle Partner auf Eintrittsgelder verzichteten, hielten sich die Kosten für das Land in Grenzen.

Fragen zum Papst-Besuch beantwortet ab Montag ein Bürgertelefon mit zehn Mitarbeitern. Sie erklärten, warum der Papst ausgerechnet nach Thüringen komme und was Besucher mit auf das Gottesdienstgelände nehmen dürften, sagte Andreas Wallbillich vom Bistum Erfurt. Auch bei der Zimmersuche könne die Hotline helfen. In Erfurt und im Eichsfeld dürfte das inzwischen aber schon schwierig werden: Die Hotels sind so gut wie ausgebucht. Freie Betten gebe es aber noch in Pensionen oder im Umland.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr