Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umfrage: Arbeitnehmer fürchten offene Ostgrenzen - Mindestlohn gegen Lohndumping

Umfrage: Arbeitnehmer fürchten offene Ostgrenzen - Mindestlohn gegen Lohndumping

Drei Viertel der Arbeitnehmer blickt einer Umfrage zufolge besorgt auf die am 1. Mai anstehende Öffnung des Arbeitsmarktes für Osteuropäer. Besonders ausgeprägt sei die Angst in den neuen Bundesländern, berichtet die Zeitung „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK).

Berlin. Demnach fürchten wegen der so genannten Arbeitnehmerfreizügigkeit in ganz Deutschland 73 Prozent den Verlust von Arbeitsplätzen, im Osten sogar knapp 79 Prozent.

Vom 1. Mai an haben Arbeitnehmer aus den acht 2004 beigetretenen EU-Ländern freien Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt.

Für fast jeden Zweiten sind der Umfrage zufolge dann auch Arbeitsplätze gelernter Arbeiter gefährdet. Insgesamt glaubten dies 43 Prozent, in den neuen Bundesländern sogar die Hälfte. Für die repräsentative Umfrage im Auftrag der Zeitung hat die GfK den Angaben zufolge 1000 Personen befragt. „Die starke Angst, dass Arbeitsplätze verloren gehen, zieht sich quer durch die Gesellschaft und durch alle Schichten“, wird GfK-Projektleiter Klaus Hilbinger zitiert.

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will den im Rahmen des Hartz-IV-Kompromisses ausgehandelten Mindestlohn für Zeitarbeit rechtzeitig vorm 1. Mai realisiert sehen. „Mein Ziel ist, dass wir die Lohnuntergrenze für die Zeitarbeit noch im März im Bundestag beschließen, so dass der Bundesrat noch vor Ostern grünes Licht geben kann“, sagte sie in einem am Sonntag vorab veröffentlichten Interview der Zeitschrift „Super Illu“. Damit könne ab Mai Zeitarbeit auch aus anderen Ländern Europas in Deutschland nur zu fairen Preisen angeboten werden. Tarifverträge mit Dumpinglöhnen von drei oder vier Euro könnten so nicht nach Deutschland importiert werden, sagte die Ministerin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr