Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umweltauflagen könnten Ausbau Oberhofs gefährden

Umweltauflagen könnten Ausbau Oberhofs gefährden

Strengere Umweltauflagen könnten die Entwicklungspläne für den Wintersportort Oberhof zum Platzen bringen. „Das Schutzgebiet um die Ohra-Talsperre muss erweitert werden, weil 700 000 Thüringer von dort ihr Trinkwasser bekommen“, erklärte die Sprecherin im Landesverwaltungsamt, Petra Freytag, in der Bild-Zeitung.

Voriger Artikel
Rauchverbot auf Chemnitzer Kinderspielplätzen
Nächster Artikel
Weitere EHEC-Fälle in Sachsen - insgesamt 22 Infizierte im Freistaat

Sauberes Trinkwasser hat Priorität: Oberhof droht Baustopp.

Quelle: Ralf Zweynert

Erfurt/Oberhof. Die CDU-Fraktion will das Thema deshalb im Wirtschaftsausschuss beraten lassen. Es werde am 28. Juni auf die Tagesordnung kommen, sagte Fraktionssprecher Karl-Eckhard Hahn am Donnerstag. Der Oberhof-Beauftragte der Landesregierung, Wirtschaftsstaatssekretär Jochen Staschewski, soll Auskunft über die aktuelle Situation geben.

Die Bild-Zeitung“ hatte berichtet, dass die Hälfte der Stadt Trinkwasserschutzzone werden soll. Oberhofs Bürgermeister Thomas Schulz (Freie Wähler) sagte dem Blatt: „Eine Katastrophe!“ In einer mitten durch den Ort führenden Schutzzone wären dann jegliches Bauen oder Geländeregulierung verboten. Das Zentrum des beliebten Erholungs- und Wintersportortes am Rennsteig hatte jedoch durch Gebäudeabrisse in den vergangenen 20 Jahren an Ausstrahlung verloren.

Die Landesregierung hatte sich deshalb im Oktober 2010 dafür stark gemacht, Oberhof zum Aushängeschild im Thüringer Wald zu entwickeln. Sie will deshalb 13 Millionen Euro investieren. Damit sollen unter anderem die zur Zeit auseinandergerissenen Ortsteile eine „Neue Mitte“ bekommen. Sie würde laut Zeitung aber gerade im Trinkwasserschutzgebiet liegen.

Michael Heym, tourismuspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion sagte: „Die Menschen in Oberhof brauchen endlich Handlungssicherheit.“ Das Thema Oberhof dürfe nicht nur werbewirksam plakatiert werden. Unklarheiten gebe es darüber, wie das Konzept umgesetzt werden soll und auch wann und mit welchem finanziellen Aufwand die Therme in Oberhof wieder geöffnet werden soll.

Der SPD-Tourismuspolitiker Rolf Baumann sagte, die Probleme in Oberhof erinnerten an einen Schildbürgerstreich. Es sei schon verwunderlich, dass das Problem erst nach eineinhalbjähriger Diskussion auffalle. Thüringen könne es sich nicht leisten, einen so bekannten Wintersportort „vor die Hunde gehen zu lassen“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr