Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umweltschützer wollen Welt-Bienentag

Umweltschützer wollen Welt-Bienentag

Die durch Pflanzenschutzmittel, Monokultur und Parasiten bedrohte Honigbiene soll nach dem Willen von Umweltschützern einen besonderen Ehrentag bekommen: Der 14. September könnte Welt-Bienentag werden.

Voriger Artikel
Bauern in Sachsen-Anhalt beklagen Unwetterschäden
Nächster Artikel
Nach Unwetter: Sachsen-Anhalt verspricht Unterstützung für die Betroffenen

Eine mit Blütenstaub übersät Biene auf der Blüte einer Distel.

Quelle: dpa

Dresden. „Wir setzen uns dafür ein, dass die UNO dieses Datum als Internationalen Tag zum Schutz der Biene ausruft", sagte Matthias Daberstiel von der Bienenschutz-Initiative WSBF (World Save Bee Fund) am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa in Dresden. Der Tag markiere in vielen Ländern das Ende der Bienensaison. „Die Bienen müssen besser geschützt werden", forderte Daberstiel.

Den Immen setzen Pflanzenschutzmittel zu, vor allem könnten sich die von Pollen lebenden Insekten oft nicht mehr ausreichend ernähren. In der Landwirtschaft würden blühende Feldränder immer seltener. „Wir haben inzwischen das Phänomen, dass es den Bienen in der Stadt bessergeht als auf dem Lande - durch die vielen Parks, Wiesen und Balkonpflanzen", sagte Daberstiel.

Nach Angaben des Deutschen Imkerbundes ist im vergangenen Jahr die Imkerei in den Städten um zwölf Prozent gestiegen. Jeder Imker hält in Deutschland durchschnittlich 7,2 Völker. Aber weniger als ein Prozent betreiben die Imkerei erwerbsmäßig. Für ein Glas Honig müssen Arbeitsbienen rund 40.000 mal ausfliegen und dabei zwei bis sieben Millionen Blüten besuchen. Rund 85 Prozent der landwirtschaftlichen Erträge im Pflanzen- und Obstbau hängen in Deutschland von der Bestäubung der Honigbienen ab.

Der Imkerbund hat fast 84.000 Mitglieder. Der WSBF hat sich laut Daberstiel Ende 2009 gegründet und etwa 250 Mitglieder, darunter Imker, Unternehmer, Wissenschaftler und Ärzte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr